Fazit 20/21.1.2018

Was die Überschriften betrifft bin ich derzeit recht unkreativ. Was nicht zu letzt daran liegen könnte, dass mir nichts besseres einzufallen vermag. Oder ich mir mein zartes Köpflein, aktuell, nicht über wilde Überschriften für ein mini Fazit, zerbrechen will. Wie auch immer. Man kann sich das jetzt ausmalen wie man möchte. Tja….und was erzähle ich jetzt über die vergangene Woche? Über die vergangenen Woche beim Mitmachblog? Kurzum habe ich keine so recht auspurzelnde Idee, die mir in den Kopf schießt und ich mir dabei Denke „Jap, das isses!“ Daher versuche ich mich kurz zu halten. Was einer der schlechtesten Witze … Fazit 20/21.1.2018 weiterlesen

Meine Rolle als …

Gestern war es soweit, dass ich meine erste Musikstunde hatte. Eigentlich hatte ich die letzte Woche schon, aber die zähle ich nicht. Weil der Musiklehrer zu spät gekommen ist und ich mein Akkordeon noch nicht einmal ausgepackt habe. Also war heute die erste. Zwar ist der Koarl pünktlich da gewesen, aber mit Kopieren und sonstigem organisatorischem Kram sind gleich nochmal zehn Minuten vergangen. Der Koarl ist eigentlich ein Karl. Nur hier am Land sagt ein jeder zum Koarl Koarl. Ich auch. Weil ich nämlich aus dem Alter raus bin, wo ich „Herr Lehrer“ sage. Was jetzt meine Rolle als Schülerin … Meine Rolle als … weiterlesen

Meine Rolle als Nichtfreund der Zeit

In meiner Rolle als Blogger habe ich mich in den letzten Monaten nicht gerade von meiner besten Seite gezeigt. Nicht mal mehr für das monatliche Foto eines Baumes, der direkt vor meinem Küchenfenster herumsteht oder -liegt, hat es gereicht. Dabei dachte ich regelmäßig daran, das Foto zu knipsen und den Beitrag zu verfassen – nur eben nicht mehr zu den richtigen Terminen. Noch nie verging für mich ein Jahr so schnell, wie das Jahr 2017. Gerade erst noch „Fuck 2016“ gebrüllt, da beginnt schon 2018. Kein Wunder, dass ich den Überblick verlor und gerade in der zweiten Jahreshälfte nahezu keine … Meine Rolle als Nichtfreund der Zeit weiterlesen

Das hab ich mal gelernt…

Musste ja beinahe los lachen, als ich das Thema mit den der Rollenkiste gelesen habe. Wirklich. Weil mir dazu die ganze Sache mit den Rollenkonflikten einfällt. 🙂 Ja….das habe ich mal in der Schule gelernt. Allerdings nicht in der normalen Schule, sondern in der Berufsschule. Ist Thema in der Ausbildung. Gehört da dazu. Was hab ich da gleich nochmal gelernt? Ach so genau. Interrollenkonflikt und Intrarollenkonflikt. Jetzt muss ich mal kurz überlegen. Wie war das doch gleich? Inter wie Internet….also Konflikt zwischen zwei Rollen. Konflikt zwischen der Rolle als Mutter und der Rolle als beispielsweise Bürokauffrau. Beidseitig eine Verpflichtung, der … Das hab ich mal gelernt… weiterlesen

Meine Rolle als Freundin

Moin Moin meine Lieben! Wieder mal zwei Themen, die man getrennt voneinander oder auch gemeinsam betrachten kann. Ich nehme hier die letzte Variante. Meine Rolle als Freundin habe bei einer bestimmten Person wohl schon länger ausgespielt – so ich denn für sie je eine Rolle gespielt habe. Dieser lange nagende Zweifel hat sich für mich vor ein paar Wochen dann bestätigt und ich bin, wie man so schön sagt, im Abschluss begriffen. 44 Jahre gemeinsam Erlebtes gehen damit zuende. Der erste Kuss, die erste Liebe, der erste Sex, durchtanzte Nächte, zig gescheiterte Beziehungen und Jobs, Bangen um die Existenz und … Meine Rolle als Freundin weiterlesen