Besuch

Einsamkeit. Wölfisch singuläre Isolation. Kälte. Sternenklar zu Staub zerfrieren. Es klingelt. Es klingelt? Es klingelt! Knusper knusper Knäuschen Wer klingelt an meinem Häuschen? Der neue Nachbar Nur herein! Eier, Zucker, Brot? Wein? Liebe? Essig. Essig, Säure. Zerfrisst das Gedärm von innen. Reinigt. Klärt und säubert. Jetzt ist er mein! Nur noch ein Zeichen meine Unterschrift kein Brandmal im Haus. Lippen auf Haut mit etwas Mühe ein schönes Siegel! Und ab in den Schrank. Muss die anderen zusammenschieben. Rot leuchtet der Fleck. Kleines Feuer gegen große Kälte. Einsamkeit. Wölfisch singuläre Isolation. Besuch weiterlesen

Knutschfleck

So… nu…. Um ehrlich zu sein  mit einem gewissen Widerwillen werde ich jetzt Knutschflecken. Also nicht in echt… nur so hier…. im übertragenen Sinn. Ich schreibe life, ohne doppelten Boden….. sozusagen. Aber nur weil ich gestern 15 Knutschflecke gemacht habe! JAhhAaahaaaaaa!!! Wie ensteht ein Knutschfleck überhaupt? Falls das noch keiner erklärt hat, habe die anderen Beiträge nur kurz überflogen. Wie alle sicher wissen ist der Knutschfleck kein Blauer Fleck, im klassischen Sinn! Durch den Unterdruck der durch das Saugen im Bindegewebe entsteht, wird aus den Kapillaren Blut in kleinsten Mengen in das Gewebe gezogen. Dabei kommt es aber, im Gegensatz … Knutschfleck weiterlesen

Knutschfleck im Dialog

Woher hast du diesen Fleck? Welchen Fleck? Den Knutschfleck an deinem Hals. Ich habe keinen Knutschfleck! Du hast dich wieder mit diesem Kerl getroffen! Ich habe mich nicht mit diesem Kerl getroffen! Woher kommt dann der Knutschfleck! Vielleicht hat er Flügel bekommen und ist zu mir geflogen. Das ist nicht lustig! Doch, sehr wohl. Sag, woher ist der Fleck? Geht dich das etwas an? Nein, aber ich will es wissen. Ich erzähle es dir aber nicht! Du hast dich doch wieder mit IHM getroffen. Selbst wenn. Also habt ihr euch getroffen. Und wenn schon., Du hast es getan.  Und was … Knutschfleck im Dialog weiterlesen

Der Deutsche Knutschfleck

        Vor Jahren sah ich beim Brötchenkauf Am Halse der schönen Semmelverkäuferin Eine Anomalie Bei näherer Betrachtung diagnostizierte ich Also keine Verletzung wiewohl den Zierrat Einer leidenschaftlichen Liebesumarmung Da ich selbst, lächelnd, mein wahres Selbst Wie das Deine, Liebender bin, machte ich Dem jungen Fräulein meine Aufwartung als Ein wertschätzendes Kompliment für den rassigen Liebhaber Sie lächelte hold dankbares Gold Zur Sache Der nicht vorhandene Friedensvertrag mit den Siegermächten und das ständig widerholte Thema Unauslöschlicher „Schuld“ am Volke Jüdischen Glaubens hinterlässt am Halse des „Deutschen Michl“ Geistiges Sinnbild des hohen Erzengels Michael Genius der Deutschen als „Volk … Der Deutsche Knutschfleck weiterlesen

Sommerfest, open air. War da was?

K ino n achts u nter Sternen. T eenagergruppen sch lurfen durch die Sesselreihen. Fl immernde Leinwand ganz vorne. Niemand schaut hin. Aneinander gekuschelt unter D eck en gibt es so viel Spannenderes zu erleben als den Film, wenn man jung und verliebt ist.   Kn abberzeug teilen, Hände berühren sich, verr utsch te Träger richten. Süße Worte im Fl üsterton. Kurz mal die messages ch eck en … Love status update  🙂 Das war ein Brainstorming Beitrag zum Thema K-N-U-T-SCH-Fl-Eck Sommerfest, open air. War da was? weiterlesen

De Knutschgeflecke

Knutschfleck. Knuuuutschfleck. Knu-tsch-fel-ck. Kanutschfleck. Knutschfleckchen. Knutschflääääk. Lästig, aber dennoch vorhanden und all gegenwärtig. Ob man es will oder nicht. Für den einen ein Liebesbeweis. Für den nächsten ein dummes Spielchen. In der Teenagerzeit eine Errungenschaft. Herr Gott, wer hat sich denn dieses Thema ausgesucht. Was soll ich denn im Alleingang da jetzt drüber Tippen. Nenene. Knutschflecke sind ein lästiges irgendwas. Ein Bluterguss, aufgrund von zu festem Saugen an der Haut, mit vorliebe am Hals. Kann man sich übrigens auch selbst machen, in dem man sich einen Staubsauger an beliebe Stelle hält. Ach übrigens. Anschalten nicht vergessen ;). Funktioniert sonst nicht. … De Knutschgeflecke weiterlesen

Ich hatte aber etwas anderes bestellt!

Ich weiß nicht, ob es auch anderen so geht, aber ich habe das Gefühl, dass ich immer weniger gut mit falschen Lieferungen zurechtkomme. Als ich sehr klein war, reagierte ich auf etwas, das mir gegeben wurde, obschon ich etwas anderes bestellt hatte, verdutzt und nahm es dann so hin. Als ich etwas älter war, reagierte ich vielleicht zunächst enttäuscht. Dann aber neugierig. Oder herausfordernd. Gut, Leben, du willst mir also nicht das bringen, was ich bestellt habe? Dann nehme ich eben das, was du mir gebracht hast und du wirst schon sehen, das wird ebenso gut sein. Oder sogar besser. … Ich hatte aber etwas anderes bestellt! weiterlesen