Gold und Silber

Wieso sagst du nichts?

Keiner sagt was.

Man kann doch über alles reden.

Musst du immer alles zerreden!

Reden schwingen bringt doch nichts!

Aber das muss doch mal gesagt werden!

Was soll das Gerede?

Sei lieber still.

Sag jetzt bloß nichts!

Hab ich was gesagt?

Kein Wort jetzt!

Aber das wird man doch mal sagen dürfen!

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold.

Schweigen. Stillschweigen. Verschweigen. Totschweigen.

Pssssst!

War da was?

Wer wirft das erste Wort?

 

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Gold und Silber

  1. das gefiel mir. Besonders das Ende.
    Kürzlich las ich einen Witz: Zwei dickbäuchige Männer sitzen auf einer Bank. Der eine fragt: was für Frauen ziehst du vor, die, die viel reden, oder die anderen? – Antwort: Gibts die anderen denn?
    Auch so ein Klischee über reden und schweigen. Frauen reden (sind also bestenfalls Silber), Männer schweigen. He? Also da kenn ich einen ….

    Und wie ist es mit diesem: Hättest du geschwiegen, wärst du Philosoph geblieben? Wer redet, macht sich angreifbar. Wer redet, greift freilich auch an.
    Bedenkenswert die Redensart: vom Reden in die Traufe.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s