Hoffe mir ….

Ein Gedicht aus grauer Vorzeit, aber passend zum Thema….

Hoffe mir
mehr Zuversicht
Gelassenheit
Liebe für dich
oder für mich
Keine unerfüllten Wünsche mehr
das Träumen lassen
keine Sorgen mehr machen
Nähe zu dir
keine Angst haben zu müssen
Hoffe mir Stimmen
die die Einsamkeit durchbrechen
die Mauern sprengen
die mir nahe kommen
Menschen die mich sehen
fühlen berühren riechen wollen
Sonne die mir die Haut verbrennt
Fahrtwind der mir Tränen in die Augen treibt
Etwas was mich vergessen lässt
oder ruhiger macht
Die Sehnsucht in mir vertreiben mag
Unrast wieder Hektik
die ich mir selber mach
Hoffe mir Frieden
den ich mir selber mach

Advertisements

3 Gedanken zu “Hoffe mir ….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s