Retourkutsche im Mitmachblog

Der  Bodennebel bedeckte alles, den Wald und die Poststation. Er kroch unter die Röcke und in die Kapuze hinein. Die Luft war so feucht, dass sie in ihrem Korsett kaum atmen konnte. Und noch schlimmer würde es beim Sitzen werden; entweder von den Reifröcken einer anderen Frau bedrängt oder vom Pfeifenrauch eines Mannes.Das Wasser würde innen von den Fenstern rinnen und das Rumpeln der Räder auf der schlechten Straße  ihrem Rücken und ihrem Magen den Rest geben. Der teure, grüne Seidenrock wurde immer schwerer, der Stoff war wahrscheinlich schon ruiniert. Sie würde sich in irgendeinem eisigen Vorraum umziehen müssen.

Es blieb ihr aber keine Wahl. Wollte sie nicht abseits stehen und die Gunst der Sonne verlieren, dann musste sie sie nehmen, die Retourkutsche nach Versailles, zum Ball, zum Empfang der Botschafter.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Retourkutsche im Mitmachblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s