Schwierigkeiten ….

2016-10-10-12-49-14

Komisch irgendwie….
Warum habe ich Schwierigkeiten mit diesem Thema?

Und warum fällt mir da folgende Frage zu ein:
Was habe ich heute jemandem für Schwierigkeiten bereitet?

Ist es nicht so, dass Retourkutschen – also für etwas verbal zurück schlagen – meist etwas damit zu tun haben, dass ich mich selber als Opfer sehe?
Dass da irgendjemand ist, der mir das und das angetan oder gesagt hat und dass mich das in irgendeiner Art und Weise verletzt oder sauer gemacht hat.

Und ich schlage dann zurück.
Im Normalfall eben verbal.
Oder auch nonverbal.
Wenn ich den anderen z.B. ignoriere oder aufhöre, etwas für ihn zu tun oder so.

Und?
Geht es mir damit besser?

Hilft es nicht manchmal, sich aus der Opferrolle heraus zu begeben?
Nicht immer zu sagen oder denken, was hat der andere mir angetan und wie kann ich mich dafür „rächen“?!

Sondern eventuell einen Schritt zurück zu treten und zu überlegen und zu schauen:
Was war vorher?
Was habe ich getan, um den anderen soweit zu bringen?
Was für Schwierigkeiten habe ich bereitet?

Und selbst wenn vielleicht vorher nix war:
Muss ich dann wirklich noch einen drauf setzen?
Muss ich meinen Gegenüber denn auch verletzen oder wütend machen?
Muss ich dem anderen wirklich Schwierigkeiten bereiten?
Und was bringt mir das?

Also vielleicht besser den Schritt zurück treten und versuchen zu klären.

Keine Retourkutsche,
kein umsich-schlagen,
keine Schwierigkeiten bereiten.

Sehen, wie oft man selber Täter ist – ohne es vielleicht sogar wirklich zu wollen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Schwierigkeiten ….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s