shit happens

Völlig sorgenfrei zwitscherte ich bis zum Jahr 2007 „shit happens“ in alle Windrichtungen. Grund hierfür war nicht das „shit happens“, sondern das der „shit“ immer anderen „happens“. Und seien wir mal ehrlich es passiert halt, ab und an, aber es passiert und bei anderen ist es mehr oder weniger auch lustig, bis wohlgemerkt wir im Jahr 2007 angekommen waren. Seit dem sind wir fast immer in „shit happens“ drin. Here we go:

Hauskauf! Chic, gepflegtes Häuschen, „nette“ (Ex)Eigentümer, netter Makler, Notar und was sonst noch dazu gehört. Alles super bis nach der Vertragsunterzeichnung und Schlüsselübergabe und dann kamen die Handwerker!

Das Haus war komplett mit Holz innen verkleidet. Holz raus.  Die Stromleitungen waren nicht in der Wand, sondern hingen lustig rum.

Das Dach sah super aus, bis man selbst drauf stand, erst dann spritzte (nach 6 Wochen Sonnenschein) das dort stehende Wasser unter der „Dachplane „, raus.

Nachdem die Handwerker durch 2 Etagen extra eine gesonderte Stromleitung bis ins obige Bad neu verlegt hatten, stellte man fest das der Whirlpool defekt ist. Nach Anschaffung der Ersatzteile für den Whirlpool – Wasserrohrbruch unter dem Whirlpool.

So zog sich das bei allen handwerklichen Tätigkeiten weiter…., ob das jetzt eine Badezimmerdachluke war die sich nicht öffnen ließ, weil sie vollversiegelt durch eine Zweite drüber liegende war, ob  der Azubi, des Elektrikers, durch das Bohren in der Wand ein Kabel getroffen hatte und nichts sagte, ob es der Gärtner war der eine Gartenmauer baute, von der er keine Ahnung hatte wie und sie dementsprechend aussieht….

Einkaufen. Egal was wir kaufen, es ist zu 70 % kaputt. Glaubt ihr nicht? Eingeschweißtes Buch = verkehrtherum gedruckt; DVD-Player original verpackter Karton = nach dem öffnen nur einzelne Teile; Online Käufe = Artikel beschädigt, unvollständig, falsch oder kommen nicht an (das Amazon mich als Premiumkunde überhaupt noch akzeptiert grenzt ja schon an ein Wunder)

Auto! Fast jede Saison sind aus unerklärbaren Glück mindestens 1 Reifen platt. Talent oder? Niedriger Prozentsatz einen Neuwagen mit einem defekten Turbolader zu bekommen, der kurz vor einer Rückrufaktion stand und dies erst nach der Garantiezeit zu bemerken. That´s us

Ende Oktober bis Anfang November geht bei uns seit 4 Jahren immer 1 Küchenelektrogerät kaputt. Am Anfang denkt man dann noch passiert halt – shit happens. Aber jedes Jahr? Gleiche Zeit? Erst der Kaffeevollautomat, darauf das Jahr die Spülmaschine, darauf das Induktionskochfeld und dieses Jahr war es dann der Backofen. Hoffentlich springt das nicht auf andere Räume um!

Zu guter Letzt: iMac kaufen und defekt geliefert bekommen, dann an unfähige Mitarbeiter geraten und erst 3 Monate später einen neuen iMac bekommen

„shit happens“. Passiert, mal hier mal da, bei uns

 

Bildquelle: frei – pixabay

Advertisements

5 Gedanken zu “shit happens

  1. Zur Beruhigung: das hört auch wieder auf – oder macht es nur Pause??? In diesem Jahr hat sich noch keines der Körbschen Geräte aus eigenem Antrieb verabschiedet, nur die Nachbarin hat die Waschmaschine in die einwöchige Auszeit geschickt. Muss man halt auch erst lernen, dass da so eine elektronische Verriegelung drin ist, die auch durch roher Gewalt nicht vor dem Klack aufgeht, sondern dann eben gar nicht mehr… … …

    Gefällt 1 Person

  2. Nun ja, gestern war das Männlein wieder einkaufen und was war? Joystick für den PC gekauft und trommelwirbel k a p u t t. Super neuer Sonderschrott. Manchmal kommt mir der Gedanke, ich sollte vielleicht die Weihnachtsgeschenke für das Wunschkind überprüfen.
    Liebe Grüsse

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s