Liste hier, Liste da, Liste trallala

Vorwortstralalala

Guten Morgen alle miteinander. Befassen wir uns nun, mit dem neuen Thema der Woche. Dieses Thema besagt, dass es diesmal um Listen gehen wird. Oder so ähnlich. Aber ich glaube nicht, dass ich mich irgendwie verlesen habe.

Also widmen wir uns diese Woche ganz dem Thema Liste. Wozu mir spontan der Film, Schindlers Liste einfällt. Was manchen, ich erinnere mich hier an meine Schulzeit denken lässt, eine Fehlinterpretation des Filmtitels veranlassen lies. Indem der Titel schnell zu Schindlers List verschoben wurde. Was einen wiederum an eine List denken lässt. Also in dem Sinne, dass er jemanden überlistet und ausspielt. Was eigentlich nicht ganz verkehrt sein dürfte. Also sind eigentlich doch beide Interpretationen des Titels irgendwo gerechtfertigt.

Hauptteilsgelaber

Listen sind was tolles. Manchmal zumindest. Hat Mensch eine Übersicht darüber, was zu tun oder zu kaufen wichtig erscheint.

Aber nicht immer halte ich Listen für praktisch oder akzeptabel. Manchmal finde ich sie sogar für Schrecklich. Unangenehm und für nicht zu gebrauchen. Gerade dann nicht, wenn sich die Liste auf meinen Arbeitsalltag bezieht. Ich gefühlt eine 5 Seitenlange Liste in meinem Fach finde, in dem mir tausende Sachen mitgeteilt werden.

Ist ja ganz nett von den Kollegen, dass sie mir das aufschreiben. Die meisten Sachen habe ich dennoch irgendwo auf dem Schirm. Und kann es für meinen Teil nicht ertragen, wenn man es mir nicht selbst überlässt, wann ich was oder wo oder wie mache.

Weiteres gelaber vom Fräulein

Aber um ehrlich zu sein, finde ich gerade nicht den richtigen Übergang zum Thema. Man merke mir an, dass ich noch zu sehr im Montagmodus fest sitze und noch nicht ganz aufs neue Thema eingestellt bin.

In diesem Sinne, bleibt der Beitrag kur. Welch Glück. Und ich versuche es in ein paar Tagen nochmal mit einem anderen Beitrag.

Advertisements

2 Gedanken zu “Liste hier, Liste da, Liste trallala

  1. Tja, Listen können etwas Tolles sein, bis hin zur Vereinfachung des Arbeitsalltages. Man muss nur damit umgehen können. Ich für meinen Teil bin kurz davor, in meine „to-do-Liste“ den Punkt „to-do-Liste überarbeiten“ aufzunehmen. Irgendetwas mache ich falsch! 😉

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s