Was sind Vorsätze?

Gute Vorsätze sind Schecks, new-years-day-1926337_1280.jpg
auf eine Bank ausgestellt,
bei der man kein Konto hat.
(Oscar Wilde)

Vorsätze? Was sind das? Muss man die haben?

Eigentlich beginnt doch alles mit einem Satz. Ganz ohne Präfix.
Wenn wir jetzt diesen Satz aussprechen, bevor der nächste Satz gesprochen wird, wird er doch zu einem Vorsatz des Satzes, oder? Und wenn wir den Satz aussprechen, nachdem ein anderer Satz schon gesprochen wurde, ist es doch ein Nachsatz, oder?

Aber jeder Satz – egal mit welchem Präfix – ist in erster Linie ein Satz. Ein Satz voller Einsatz. Aber verpflichtet uns ein Satz? Oder muss dafür die Intention verpflichtend sein? Was passiert mit dem Satz, wenn der Vorsatz eine andere Intention hat, als er die als der Nachsatz hätte?

Denn so geht es uns doch in Wirklichkeit, oder?
Am Anfang des Jahres steht der Vorsatz, der so eine Verpflichtung, Erwartungshaltung, mit sich bringt. Im Laufe des Jahres begleitet uns nur noch der Inhalt des Vorsatzes, der Satz. Und am Ende des Jahres bleibt der Nachsatz, der ganz kleinlaut an Weihnachten mit viel Alkohol als neuer Vorsatz in das neue Jahr gespült wird.

Darum haben wir beide aufgegeben, neue Vorsätze zu schmieden. Wie sieht es bei euch aus? Schmiedet ihr noch oder erfüllt ihr schon? 😛

//Viele Neujahrsgrüße von
Marie und Kathrin

Advertisements

3 Gedanken zu “Was sind Vorsätze?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s