Am Anfang des Winterwunderlandes

Es schneit. snowflakes-1236247_1920
Nein!
Es ist schon geschnitten,
es fällt bloß herunter.
(Volksmund)

Inspiriert durch das Thema der Woche gibt es heute einen Auszug aus Joh. 1, 1-5, 14 in unser selbst verfassten Winterwunderland-Version.*

1 Im Anfang war der Frost, und der Frost war beim Winter und der Frost war der Winter.

2 Im Anfang war er beim Winter.

3 Alles ist durch den Frost geworden und ohne den Frost wurde nichts, was geworden ist.

4 In ihm war die Weihnachtszeit und die Weihnachtszeit war das Licht des Adventskranzes.

5 Und das Licht leuchtet in der Finsternis und die Finsternis hat es nicht erfasst.

[…]

14 Und der Frost ist Schnee geworden und hat unter uns gewohnt und wir haben seine Weißheit gesehen, die Weißheit der einzigen Schneeflocke vom Schnee, voll Gnade und Wahrheit.

//Winterliche Grüße von
Marie und Kathrin


*Bei diesem Text handelt es sich um Satire.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Am Anfang des Winterwunderlandes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s