Das Wort zum Sonntag

Ich war gerade etwas überrascht darüber, als  ich im Reader bereits die Abstimmung so wie das neue Thema der Woche gesehen habe. Dachte mir zu erst, ist schon n bisschen verfrüht dafür. Kommt doch immer erst Sonntag. Bis mir einige Minuten später aufgefallen ist, dass heute ja Sonntag ist. Und somit alles seine Richtigkeit hat. So irgendwie.

Das Winterwunderland hatte uns die letzte Woche schwer im Griff. Es wurde geschrieben und geschrieben. Und geschrieben. Und gelesen. Gelikt, verlinkt, gereebloggt. Das Thema hatte mich selbst auch schwer im Griff. Auch wenn ich nicht so recht wusste, was ich anfangs schreiben soll. Aber meistens kommt das im laufe der Zeit. Im Laufe der Woche eben.

Winterwunderlandsmäßig musste ich mich des Öfteren ärgern. Ärgern über die manchmal komplett idiotische Fahrweise mancher Autofahrer. Die man nicht nachvollziehen konnte. Entweder viel zu schnell, viel zu riskant oder viel zu vorsichtig. Gab es entsprechend nur zwei Versionen der Fahrerei. Entweder total übertrieben oder übervorsichtig. Zwei Extreme auf einmal kann man allerdings nur schwer verkraften. Gerade als Autofahrer, der sich als normalfahrer bezichtig, wie ich das gerne tue.

Ist aber gar nicht so leicht, wenn man sich während dem Autofahren auch noch ständig kratzen muss. Aufgrund wiederholt auftretender Neurodermitis. Auch bekannt als Pfenningekzem. Wo ich blöderweise einen Rückfall hatte, aufgrund der trockenen Heizungsluft in der Arbeit.  Und nach dem Einschmieren wird es für eine kurze Zeit sogar noch schlimmer. Da macht Winter doch richtig Spaß!

Diese Woche gab es aber noch so ein paar andere Sachen. Eigentlich nur eine. Eine weitere Aktion ist nämlich gestartet. Eine Aktion über 4 Wochen, bei der es auch möglich ist, ohne WordPress teil zu nehmen. Eine Blogparade. Ganz im Sinne der Vernetzung, was ja mitunter der Kerngedanken des Mitmachblogs ist. Natürlich habe ich hierzu Rücksprache im Forum gehalten. Dort ist meine Fragestellung, ob es eine gute Idee ist, die Blogparade hier zu veröffentlichen, genauer nachzulesen. So wie die Konversation die daraufhin folgte.

Die ersten Beiträge sind schon eingegangen. Allerdings via pferdigunterwegs. Da ich die Blogparade zuerst bei mir auf dem Blog gestartet hatte. Und sie dort auch noch läuft. Erst im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass die Blogparade eine gute Idee für hier wäre. Also wer von den Autoren noch Lust hat sich dran zu beteiligen, der tue dies bitte noch. Natürlich via Mitmachblog.

Fällt mir gerade auf, dass eine Sonderregel für Autoren gar nicht vorhanden ist. Ich denke es wäre demnach eine gute Idee, wenn die Autoren von hier, ihre Beiträge der Blogparade direkt auf dem Mitmachblog veröffentlichen. Wie es eben auch bei den Wochenthemen üblich ist. Verlinkung bzw. Rebloggen auf dem eigenen Blog natürlich selbstverständlich.

Für die anderen gilt das bereits erklärte. Beitrag schreiben, link zur Parade im Text erwähnen, eignen Beitragslink als Kommentar unter den Paradenaufruf posten.

Da fällt mir gerade noch was ein. Sollte noch meinen Beitrag, den ich bereits verfasst hatte, hier veröffentlichen. Werde ich nun gleich mal machen. Allerdings via rüber Kopieren. Und so weiter.

Noch ein kurzes Wort zur Wochenstatistik. Nein ich meine natürlich zur Monatsstatistik. Sieht es beinahe danach aus, als würde es Statistisch im Januar mit dieser nach oben gehen. Der Trend sieht ganz danach aus, als würden wir den Dezember im Januar schon Statistisch abhängen oder zumindest auf Gleichstand kommen. Gut oder? Gefällt mir eindeutig 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “Das Wort zum Sonntag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s