Der König

Laut meinem besten Kumpel bin ich der König der Ausreden.Ich möchte dieses Kompliment? Vorwurf? nicht von mir weisen. Laut ihm ist mein Lieblingswerkzeug tatsächlich das Wort „aber“.

Ich denke mit keinem anderen Wort vermag man einen Ball so präzise zurückzuspielen, dass er zum Netzroller und damit unabwehrbar für den Gegenüber wird. Ich scheine diesen Schlag perfektioniert zu haben.

-“ Junge, du bist schon wieder auf meinen Hamster getreten!“

– „Was kann ich denn dafür? Ich wollte ja drübersteigen, ABER diese Biester sind flink.“

– “ Ja gut kann passieren aber nicht 3 mal in einem Monat“

-“ ABER wir haben doch schon den 22.“

-„Pass nächstes Mal einfach besser auf. Die sind teuer.“

-„ABER die wuseln mir doch immer vor den Füßen rum“

-„Pass einfach auf!“

-„ABER was kann ich denn dafür, dass ich große Füße habe?“

Ich merkt: Ich zermürbe. Man brauch einen langen Atem. Viele ABERS.

Irgendwann ist man dann raus aus der Nummer. Taktik. Kein ABER.

Advertisements

4 Gedanken zu “Der König

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s