Meine unvergesslichste Pssst Zeit

Meine Pssst Zeit die ich nie vergessen werde!

Regen prasselt an die Scheibe, der Sturm pfeift ums Haus und es herrscht Untergangsstimmung. Im Haus ist es schön warm und kuschelig. Ein perfekter Tag um die Seele baumeln zu lassen. Mit einem spannenden Buch in der Hand, einer Tasse Tee und feinem Gebäck auf dem Tisch, kann mich nichts mehr dazu bewegen aufzustehen. Doch psssst, was ist das für ein Geräusch? Ich lausche angestrengt, doch ich höre nichts mehr. War wohl nur der Wind draussen. Ich lehne mich zurück und schlage mein Buch auf, da höre ich es wieder. Ein leises Kratzen und dazu ein klägliches Wimmern. Ein Blick aus dem Fenster, nichts… Ich lausche doch nichts deutet darauf hin, dass da was wäre. Ich nehme erneut einen Anlauf um in meinem Buch zu lesen, da ertönt das Wimmern wieder. Nun ist es vorbei mit der Ruhe. Ich gehe zur Tür, öffne sie einen Spalt und es reisst sie mir fast aus der Hand. Der Sturm hat noch um einiges zugelegt. Der Himmel hat seine Schleusen geöffnet. Nass und kalt ist es draussen. Ich stecke meine Nase zur Tür raus und da seh ich es. Ein kleines, nasses Etwas schaut mich mit grossen, bernsteinfarbenen Augen an und lässt ein zartes Miau von sich. Schnell nehme ich das kleine Ding auf den Arm und ins Haus. Dort wird es erst einmal trockengerieben. Schnell wird auch ein Schälchen Wasser und Futter aufgetischt. Neugierig kommen die anderen Katzen angeschlichen um zu sehen was da vor sich geht. Der rotweisse Tiger, erst einige Monate alt, frisst alles ratzeputz leer. Schnell noch ein wenig Nachschub für den Kleinen. Dankbar leckt er mir mit seiner kleinen Zunge über die Hand und ich weiss, der Kleine wird bei uns bleiben.

So kam unsere vierte Katze vor 5 Jahren zu uns. Sie war herrenlos und wäre zu der Zeit niemand zu Hause gewesen oder man hätte den kleinen Kerl nicht gehört draussen, weil ich drinnen laut Musik gehört hätte, am staubsaugen gewesen wäre oder was auch immer, wüsste ich nicht, ob es die Fellnase heute noch gäbe.

Darum nimm dir auch einmal eine Pssst Zeit nur für dich. Nicht damit du auch eine Katze retten sollst so wie ich, aber deine Seele wird dir dankbar sein in der hektischen Zeit! … und wer weiss was das bei dir bewirkt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s