Beruf: Rumpelstilzchen

Advertisements

24 Gedanken zu “Beruf: Rumpelstilzchen

  1. Bei mir klappt es und ich finde es Sau gut. 😉
    Klingt super sympathisch, obwohl Du immer noch nicht darauf eingegangen bist, ob Du jetzt, wie RumpelDings auf der dunkelten Seite schaffst oder auf der langweiligen Hellen. Als Jedi muss man sich ja entscheiden – was mir dann wieder „auf den SAC(k)“ gehen würde. In dem Fall wäre ich ganz Mädchen: „Entscheidung? Ne dann nehme ich halt was Anderes.“
    Persönlich sehe ich dich ja eher auf der dunkelen Seite. 😉

    Gefällt mir

      1. „Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite. Furcht führt zu Wut…Wut führt zu Hass… Hass führt zu unsäglichem Leid.“ – Joda.
        Oder anders: „Furcht vor der Referenzrelevanz du hast?“
        Bedenke Jodas Worte Du musst. 😉

        Gefällt mir

      2. Ich versteh nur Joghurt. Möget der Saft mit Dir sein. Und wen interessiert der Referenz Saft überhaupt.
        Und überhaupt- ich versuche es jetzt auch mal im PodRacing Team. Bin allerdings ein miserabler Vorleser…

        Gefällt mir

      3. Sehen wir das ganze mal realistisch: Es ging um den Nachweis der Relevanz per Referrer, ins Feld geführt von Rotfrau. Niemand, nicht mal du Bob hast ihr widersprochen und angemerkt dass beispielsweise ein Podcast kein Referrer-Nachweis bietet und alle Mitglieder eine gleichwertige Meinung haben, egal was der Referrer sagt

        Ich hab mich daraufhin zurückgezogen, mich in Bescheidenheit geübt und meine Eitelkeit zurückgestellt, während die Rotfrau quasi als dunkle Seite erst mich vertrieben hat und danach selbst nichts produktives für das Blog getan hat.

        Die dunkle Seite ist also eher bei dir und der Rotfrau zu suchen. Ich mache euch aber auch keinen Vorwurf. Leuten die Meinung abzuwerten und zu unterdrücken, weil andere offensichtlich bessere zahlen (sic!) haben, ist durchaus verführerisch.

        Ich weiß, du wirst das jetzt wieder ins lächerliche kommentieren, als mal ernsthaft zu reflektieren, was damals wirklich geschah.

        Wenn meine Meinung tatsächlich etwas wert wäre für dich und mein Engagement geschätzt wäre, würde ich dir sogar helfen bei deiner Sound-Thematik.

        Gefällt 1 Person

      4. Ja du hast recht, ich habe das nicht ernst genommen. Jetzt noch mal: ich hab das oder den MMB hier angefangen damit Leute Spaß haben. Ich sehe immer noch nicht den Punkt, warum diese Relevanz so wichtig ist. Die Leute die mitmachen haben Spaß und das merkt man auch Deinem Beitrag an. Deshalb fand ich ihn auch so gut! Man merkt Dir, dass Du es gerne machst.
        Das Problem ist, dass Du immer noch nicht über eine Sache hinwegkommst, die ich schon damals als äußerst blödsinnig erachtet habe – und auch deshalb nicht kommentiert habe. Als ob wir das hier für Geld machen würden….
        Was meinst Du mit Sound? Ich hab mir so einen Zoom H1 gekauft und bin mit dem Klang recht zufrieden. Das ist soweit OK. Die Software dazu ist auch sehr gut. Nur mein blödsinniges Vorlesen klappt halt nicht. Ich hab dazu einfach kein Talent… 😉

        Gefällt mir

      5. Zum Thema Referrer: Ursprünglich ging es um ein kleines Fehlverhalten. Das wäre innerhalb von 2 Minuten klärbar gewesen.
        Es wurde allerdings zum Feldzug gegen die Meinungsfreiheit, als Rotfrau klarstellte, dass eine Meinung nur was wert ist, wenn der Meinende auch in der Statistik hoch oben steht. Anstatt allerdings klarzustellen, dass jedem eine freie Meinung zusteht, auch wenn er nur ein kleines Licht ist, bzw. klarzustellen, dass die Referrerstatistik unvollständig ist (weil sie eben Podcasts etc. nicht wahrnimmt) hast du dich auf die dunkle Seite begeben. Interessanterweise schreiben weder die Rotfrau noch wortgeflumsel noch im Mitmachblog und ich für meinen Teil hab mich großflächig auch zurück gezogen (Kein Admin mehr, keine Grafik mehr, kaum Beiträge und schon drei mal keine Werbung mehr für das Projekt)
        Mit anderen Worten. Der Disput wäre einfach zu lösen gewesen, und eskalierte dank der Rotfrau und deiner Parteinahme für die beiden die dann dennoch gingen.

        Ui ein Zoom H1? Du hast also viel Geld ausgegeben, statt erstmal einfache Lösungen zu nehmen und zu testen ob dir das überhaupt liegt? ^^

        Gefällt mir

      6. Partei habe ich ergriffen, da ich Deinen Angriff auf die erste Frau für etwas sehr hart hielt. Mehr Meinung hatte ich nicht. Es ging mir die gesamte Zeit darum, dass man den aller ersten „nett gemeinten“ Angriff vielleicht etwas diplomatischer hätte in Angriff nehmen können. Ja und ich bin immer noch der Meinung, dass das alleine etwas netter hätte seien dürfen. Der gesamte weitere Vergleich erinnert mich an den typischen männlichen Dings-Vergleich, der mir schon immer am Arsch vorbeiging. Wenn Du den gesamten Streit noch einmal liest – deinen ersten Beitrag kann man auch so verstehen: „Sie klaut dem MMB Leser und ruiniert deshalb das Projekt“
        Da ist doch klar, dass da Leute die Dame in Schutz nehmen. Jemand der angreift, wird immer auch angegriffen.
        Und was den Zoom betrifft – 100 € sind viel Geld? Krass… ich hab auch nen Monat darauf gespart…

        Gefällt mir

      7. Jeder wird den ersten Beitrag anders lesen und anders verstehen. Manche wollen Dinge einfach negativ sehen.
        Das Problem ist: durch die Parteinahme hast du damals klar gemacht, dass nur der eine Meinung haben darf, der auch Traffic nachweisen kann. Daher mein Rückzug. Ironisch, dass auch Rotfrau und Wortgeflumsel danach abzogen. Im Grunde hast du damit die Meinungsfreiheit abgeschaft und drei Blogger sind weg.
        Was die 100€ angeht. Joah grundsätzlich ist das durchaus „viel Geld“. Zeilenende und ich haben jeweils weniger hingelegt für unser Equioment und das reicht auch völlig. Klar hat man 100€ mal fix auf Tasche mit nem vernünftigen Job. Aber für ein Aufnahmegerät wenn man am Ende damit vielleicht gar nix anzufangen weiß.

        Gefällt 1 Person

      8. Meine Meinung war nie, dass die Relevanz irgend eine Rolle spielt. Wir verstanden das Ganze als Angriff und ja, der hat Spaß gekostet. Sehr viel Spaß auf meiner Seite und wahrscheinlich auch auf der Seite von sehr vielen anderen. Ganz ehrlich es brauchte Monate… und es ist menschlich den oder die Angegriffenen zu verteidigen. Dazu stehe ich auch noch heute. Als ob im MMB nur Profis Blogger sich gegenseitig duellieren würden. Der oder das MMB ist eine Idee und ich verstehe mich als Ideengeber. Ich bin kein Lenker in diesem Fall.
        Ich bin promovierter Chemiker, Projektleiter bei Bauvorhaben in chemisch-technischen Großanlagen und Vater von zwei Mädchen, die auch gerne Zeit mit mir verbringen wollen. Ich habe keine Kraft nebenher noch einen Blog vollständig zu administrieren und zu promoten. Schon aus dem Grund ist die Relevanz völlig nebensächlich. Ich schreibe gerne und mittlerweile auch wieder viel. Allerdings an meiner Geschichte – was von der Zeit mit meiner Frau abgeht. Die unterstützt mich glücklicherweise. Würde aber auch nicht akzeptieren, wenn ich noch mehr Zeit opfere.
        Der Zoom ist auch für meine Tochter, die gerne mal ein Hörspiel mit ihren Freundinnen aufnehmen würde. Außerdem kann ich ihn auf Dienstreisen mitnehmen und dort einfach mal Ideen einsprechen. Recht praktisch das Teil. Auch mal nen Konzert von der Großen kann man damit aufnehmen. Sie spiel Säge (oder so ähnlich – klingt aber meist so).
        Es nervt mich, wenn man alte Kamellen immer wieder aufwärmt. Wenn Du eine Entschuldigung brauchst, dann hier öffentlich: es tut mir leid, dass man mich anscheinend so verstanden habe, als würde ich die Relevanz für wichtig halten. Es tut mir leid, dass einige Leute Spaß eingebüßt haben. Wenn ich es rückgängig machen könnte, würde ich das machen. Ich war während der Unterhaltung in England bei einem guten Freund mit meinen zwei Kindern und hatte keine Zeit mich wirklich einzubringen. Daher wird es wohl zu den Missverständnissen gekommen sein.

        Gefällt mir

      9. Naja wer nicht lenken will, sollte auch keine Partei ergreifen. Ich vermute deine Entschuldigung kommt reichlich spät. wortgeflumsel und die Rotfrau wirste damit nicht zurück bekommen, und auch ich werd nur spoadisch schreiben. Wie der Vertrauensverlust und die Einschränukung der Meinungsfreiheit sich auf die anderen Autoren und den Spaß in den nächsten Monaten auswirken wird, bleibt abzuwarten. Ist halt schon schräg sich irgendwo in ner Kommentarspalte nach Monaten erst zu entschuldigen. Mir dann vorzuwerfen ich wäre „auf der dunklen Seite“. Ist halt kackendreist.. Sich auf die Seite des Schwächeren stellen, hätte übrigens bedeutet, den einzelnen gegen die Masse zu vertreten, nur son kleiner Gedanke zum Minderheitenschutz.

        Bei den Anwendungsgebieten ist das Zoom H1 tatsächlich sein Geld wert. Ich grübel ja noch über ne mobile Lösung.

        Gefällt 1 Person

      10. Kann den Zoom nur empfehlen. Hat nen wirklich guten Klang.
        Ich hab mit allen Beteiligten (außer der RotFrau) persönlichen Kontakt aufgenommen und hab versucht zu vermitteln. Hat aber bei euch beiden nix gebracht.
        Außerdem sollten wir uns mal ne neue Floskel zum Thema Meinungsfreiheit einfallen lassen. Ich hab noch nie jemand seine Meinung eingeschränkt. Wäre das mein Ziel, würde ich hemmungslos Leute aus dem Blog werfen. Ihr könnt alles sagen und machen was ihr wollt. Wir sind hier weder in Russland noch in der Türkei.
        Selbst die Rechten dürfen in Deutschland ihre Meinung sagen (und glauben an eine eingeschränkte Freiheit, wenn man sie für ihre Meinung auslacht). Ob ich rechtes Gedankengut im Blog tolerieren würde, weiß ich allerdings nicht. Irgendwo hört meine Toleranz auch auf. Ich bin ja kein Rechtsstaat.
        Oder anders: sag bitte Deine Meinung. Du muss allerdings auch ertragen, wenn ich mal eine andere habe. Das ist nun mal so in einer Demokratie. Deshalb ist Deine Meinung noch lange nicht eingeschränkt.

        Gefällt mir

      11. Naja Meinungsfreiheit ist eben nur eine wenn man dafür nicht von der Masse stummgebrüllt wird. 😀 Man hatte auch in der Schule eine Meinungsfreiheit, musste aber eben als Mobbingziel damit rechnen dafür von der Masse aufs Maul zu bekommen.

        Gefällt 1 Person

      12. Ach je – heul doch – ich war mit nem „Jesus lebt“ Sticker und völlig blödsinnigen Moralvorstellungen immer das Opfer. Du kannst nicht mal erahnen, wie oft die Brille kaputt war oder ich im Schulschrank saß. Das war allerdings auch berechtigt. Ich würde mich auch verprügeln.
        Damals hatte ich meine Meinung und hab sie trotz des Gebrülles durchgehalten. Das war mir immer wichtig.
        Der Erfolg? Blaue Flecken und Geheule. Was mich nicht getötet hat, hat mich stark werden lassen.
        Im Nachhinein fand ich mein Mobbing gut. Das hab ich übrigens auch dem Rowdy gesagt, der sich beim letzten Klassentreffen nach über 20 Jahren entschuldigen wollte. Ich sagt: „Danke“.

        Gefällt mir

      13. Ach und noch ein letzter Satz zu den Jedis – findest Du die beiden Seiten nicht furchtbar trist und langweilig? Ich wollte auf keinem Fall auf der hellen Seite sein. Die versagt immer (die Sith gewinnen ja letztlich doch und löschen die hellen aus). Allerdings wären mir die dunklen auch so blödsinnig.
        Ich wäre gerne ein grauer Jedi! Das wäre meine Welt…

        Gefällt mir

      14. Es überrascht mich nicht, dass du eine „graue Lösung“ forderst. Grundsätzlich friedlich aber Teilzeitsadist?
        Klar, man möchte eben gelgentlich die Freiheit haben sich falsch zu verhalten, Menschen zu unterdrücken und dennoch grundsätzlich positiv agieren.

        Gefällt 1 Person

      15. Geht doch als Projektleiter gar nicht anders. Ab und zu musst Du auch Leuten in den Arsch treten müssen. Sonst tanzen sie Dir auf der Nase herum. Sonst allerdings ist die Harmonie im Team mehr als Gold wert.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s