Die Zeit stellt um…

Moin Moin meine Lieben!

Zeitumstellung. Alle halbe Jahre wieder ein Thema, was die Gemüter erhitzt. Ehrlicherweise macht mir das Ganze herzlich wenig aus, da ich mich nach meiner höchst eigenen Zeit richte, zumindest sofern es geht. Soll heißen, ist das Kind müde, geht es ins Bett, bin ich wach, tja, dann bin ich halt wach und mache das Beste draus.

Aber geht es denn wirklich nur um diese vermaledeite eine Stunde jedes halbe Jahr? Denn seien wir ehrlich, das Thema Zeit ist doch uralt. Die Zeit an sich, die Stunden, Minuten etc. stellt doch seit jeher alles um. Sie bringt Veränderung, zum Guten als auch zum Schlechten, wobei mir hier seltsamerweise direkt Trump und Erdogan einfallen und jede Menge unnötiger, unnützer Kriege. Aber da will ich nicht näher drauf eingehen, bei den beiden Typen hoffe ich tatsächlich auf eine gut treffende „verirrte“ Kugel, wobei ein Kopfschuss bei beiden nichts bringen würde. Denn was soll da getroffen werden? Die Kugel spielt doch in den beiden Hohlräumen Ping-Pong und kann da nichts wirklich ernsthaft verletzen oder bewirken…

Ja, ich schweife ab. Und ja, ich bin böse, in dem Fall gerne. So, Schluß jetzt, zurück zum Thema.

Die gute alte Zeit, seit jeher von den alten Leuten hochbeschworen. Als Kinder fanden wir das nervig, inzwischen erwische ich mich auch bei Erinnerungen an die gute alte Jugendzeit. Und bin ehrlicherweise froh, dass Handy, FB & Co. noch nicht erfunden waren. So konnte ich unbeschwert Dummheiten machen, ohne befürchten zu müssen ungefragt im WWW rumzuschwirren mit Fotos etc. pp. Die Figurvergleiche und das gute alte Mobbing gab es jedoch auch damals schon und ich wette, das hat es auch zeitlebens schon gegeben. In jedem Zeitalter seit Menschengedenken. Denn Neid und Haß und Mißgunst sind Eigenschaften die die Zeit überdauert haben. Gott sei Dank aber auch deren Gegenparts. Nur stellen wir das heutzutage seltener fest.

Aber kommen wir zur Zeitumstellung zurück. Die Zeit stellt um, jede Person und ihre Ansichten. Das stelle ich bei mir selbst und auch bei meinem Umfeld fest. Es ist schön, es ist spannend und manchmal auch traurig. Die Zeit formt, die Zeit hilft vergessen, die Zeit vergeht….

…. und wir leider irgendwann auch mit ihr.

Who care’s about one hour?

Angeli

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s