Kraut und Rüben oder ich bin zu alt für den Mist

Neues Wochenthema ist also auch schon wieder da. So schnell vergeht die Zeit. Wahnsinn.

Kraut und Rüben solls diesmal sein. Hört sich an wie ein Gericht. So ein wenig. Wobei damit wohl eher die Redewendung gemeint ist. Welche meint zu behaupten, es würde etwas Chaotisch oder unordentlich sein. Was genau Kraut und Rüben eigentlich mit Chaos und Unordnung zu tun haben, weiß ich eigentlich nicht. Ist halt so ne Redewendung, die der Mensch benutzt.

Wie Kraut und Rüben habe ich mich selbst gestern, im übertragenen Sinn, auch etwas gefühlt. Wild standen meine Haare vom Kopf und alles schien zu rebellieren. Das reinste Chaos! Schuld dran, der Alkohol. Eigentlich bin ich mir sehr wohl bewusst, dass ich Alkohol nur bis zu einem gewissen Grad vertrage, nämlich gar nicht. Oder nicht mehr. Meine Partyphase schon längst hinter mir gelassen. Die letzten Jahre auch gut am Vorsatz gehalten: Besaufen können sich die anderen, aber nicht ich, festgehalten. Nur Samstag hats eben nicht so geklappt.

Wie habe ich es so nett einer ehemaligen Schulkollegin geschrieben, die ich gefühlt nach hundert Jahren wieder getroffen habe….“Ich komme mir vor, als hätte mich ein Zug überfahren. Ich bin zu alt für den Scheiß!“ Der Sonntag somit im Eimer, fühlte ich mich ja wie Kraut und Rüben, wie vom Zug überfahren. Mit dem Schwur, ich würde weiter an meinem Vorsatz festhalten, dass sich jeder Betrinken kann wer will, nur ich nicht.

Im weiteren Verlauf fühle ich mich immer noch wie Kraut und Rüben. Aber nicht mehr wegen diversen Ausnüchterungsstrategien. Die hab ich erfolgreich abgeschlossen. Nein, ein Infekt wird seit Sonntag brävstens gezüchtet, der zu diversen Anwandlungen führte. Oder sagen wir mal, immer noch führt.

Auch das Wetter scheint heute nicht so recht zu wissen was es will. Ab und an mal Sonne, dann doch wieder vollens bewölkt. Zum Regen konnte es sich noch nicht durchringen, hatten wir ja gestern Nacht erst.

In diesem Sinne: Ich bin zu alte für den Scheiß 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Kraut und Rüben oder ich bin zu alt für den Mist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s