Nicht Original

Ich weiß nicht warum, aber ich mag es gar nicht, wenn die ursprüngliche Bedeutung von etwas verfälscht wird. Bestes Beispiel – und alle, die mich kennen, haben mich darüber schon sehr oft meckern hören – sind synchronisierte Filme oder schlechte Übersetzungen.

Jede Sprache ist eigentlich gar nicht übersetzbar. Es geht immer etwas von der ursprünglichen Bedeutung verloren. Allerdings kann man so manchen auch anders wieder herein holen. Bis heute nervt mich, wie eine einzige falsche Übersetzung, die ganze Stimmung von ‚Fluch der Karibik‘ – nee, keine blöden Übersetzungen bitte, also: ‚Pirates of the Caribbean‘ zum Negativen verändert hat. Nicht wundern, ich hab den Film damals zig mal im Kino gesehen – sowohl auf Deutsch als auch im Original. Aber danach habe ich synchronisierte Filme komplett aufgegeben. Bis heute. Es ist für den ein oder anderen in meinem Freundeskreis ein Problem, aber da bin ich kompromisslos. Denn mittlerweile ist es so weit, dass ich eine schlechte Übersetzung nur anhand der Übersetzung erkenne und das Original im Vergleich dazu gar nicht brauche. Ich drehe am Rad, wenn ich meine Lieblingsserien oder -filme zufällig im TV erwische. Mir rollen sich tatsächlich die Fußnägel auf, meine Ohren hören Fingernägel auf Tafeln, alleine der Gedanke schüttelt mich schon. Ich geb es zu, was das angeht, bin ich ein Freak.

Und das betrifft nicht nur, aber in allererster Linie Englisch. Denn ich liebe diese Sprache. Ich liebe alles an ihr, sie ist meine große Sprach-Liebe. Aber ich mag es überhaupt nicht, wenn Leute das ‚th‘ einfach aus reiner Faulheit nicht sprechen. Da geht dann das Fußnägel-Aufrollen und das Finger-auf-Tafel-Hören direkt wieder los. Ich glaube, mit der Verhunzung von Englisch könnte man mich äußerst effektiv foltern. So, noch Fragen?? 😉

Advertisements

13 Gedanken zu “Nicht Original

  1. Hat dies auf Brainspaces rebloggt und kommentierte:

    Spannendes Wochenthema auf dem MitMachBlog. Es hat echt eine Weile gedauert, bis ich auf die Frage, was ich nicht mag, eine Antwort hatte. Eine wirklich fiese Übersetzung von Iggy Popp heute im Radio hat’s dann gebracht…

    Gefällt mir

  2. Ui, das ist ja ein emortional besetztes Thema für Dich 😀 Ich mag meist auch lieber die Originalfassungen, manche Synchronfassungen mag ich mich auch nicht so geben. Aber ein Beinbruch ist es dann auch nicht für mich. Ich schaue meist beides Fassungen. 🙂

    Gefällt 2 Personen

  3. Da fällt mir sofort die Serie „die Zwei“ ein. Mit Roger Moore und Tony Curtis. Floppte im Original und war dann in Deutschland ein Hit, nachdem Rainer Brandt der Serie per Synchronbuch ein neues Kleid verpasst hatte. Wobei das deine Aussage natürlich bestätigt, denn vom ursprünglichen Sinn der Dialoge war dann nichts mehr übrig

    Gefällt 2 Personen

      1. Anderes „Serien“Beispiel meine all time fav „Golden Girls“. Mag ich im Original und auch in der Synchronfassung, ist gut übersetzt, wenn man mich fragt. Aber es gibt Stellen, da denk ich auch, aua, das geht gar nicht. Wenn ich diese Stellen im Original nicht kennen würde, wüsste ich nicht wie komisch sie sind.

        Gefällt 2 Personen

  4. Da ich noch ein Kind aus den 60er bin und es Englischunterricht erst ab der siebten Klasse gab, freue ich mich über die synchronisierten Fassungen. Bei Til Schweiger z.B. wäre eine Synchronstimme eher von Vorteil. In Griechenland, da werden die ausländischen Filme mit Untertitel versehen, das ist wesentlich anstrengender.

    Gefällt 1 Person

    1. Das stimmt, das ist ja fast überall so. Dafür können die Leute weitaus besser Englisch als wir hier in Deutschland. Wir haben jahrelangen Unterricht und brechen uns einen ab, eben weil wir so wenig Kontakt mit der Sprache haben. Ich will ja auch nicht sagen, dass sie nicht ihren Nutzen haben können, aber ich mag sie halt nicht und boykottiere sie, wo ich kann. Und was Til Schweiger angeht, da sind sicher viel bei Dir 😀

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s