Fazitsonntag der…..

Sonntag ist bekanntlich Fazit Zeit. Wenn man das so betiteln kann. Oder will. Auslegungssache. Wie dem auch sei, wir wollen daraus jetzt keine Facharbeit und keine Abhandlung machen. Was natürlich durchaus möglich und machbar wäre. Was ich aber eigentlich, so theopraktisch gesehen, gar nicht vor habe.

Aber was schreibe ich jetzt nur? Was Fazite ich denn jetzt? Genau genommen habe ich eigentlich keine Ahnung. Ich weiß noch, wie schwer Motiviert ich war, als ich das alles angefangen habe. Ganz nach der Manier, poa das wird so gut, mir fällt da immer was ein. Mir kommen da immer die richtigen Worte. Voll Krass konkret. Voll Heftig man. Ziehen wir Vollgas so durch, Jungeeee.

Eigentlich kann ich nicht wirklich was erzählen. Habe ich mich aus der Blogszene ein wenig zurückgezogen. Asche auf mein Haupt! In die Stille Ecke mit mir! Moment. Was das nicht die stille Treppe? Pädagogisch gesehen, halte ich, genau das, für absoluten Schwachsinn. Genau so wie den Schämstuhl oder stillen Stuhl. Oder den was weiß ich was für einen Stuhl. Ist doch nicht mein Problem, wenn es an Konsequenz mangelt. Kann man doch auch nicht erwarten, dass man heute Hüh sagt und morgen Hott. Und dann klappts auf einmal. Man merke, ich halte überhaupt nichts davon. Zumindest nicht viel.

Ja, ich weiß, es ist Fazit Zeit. Ich habe aber ernsthaft nicht den kleinsten Schimmer, was ich eigentlich von mir geben soll. Mal abgesehen davon, dass ich etwas überrascht darüber war, dass es für die nächste Woche zwei Themen gibt. Entweder schreibe ich also über beide Themen. Oder ich zwiebel mir eins raus und schreibe nur über das eine. Zu blau würde mir schon so das ein oder andere einfallen.

Am Rande wäre übrigens noch zu erwähnen, dass wir ein Forum haben. Für den Fall, dass es der ein oder andere vielleicht vergessen haben sollte. So wie ich zum Bleistift. Könnte ich auch mal wieder vorbei schauen. Mal schauen ob es was neues gibt. Neue Idee und so.

Mir fällt in diesem Zusammenhang auch auf, dass ich mal wieder prüfen sollte, wie lange denn die Blogparade noch läuft. Habe ich das nämlich schon wieder ziemlich verdrängt. Habs irgendwie vergessen. Asche auf mein Haupt. Okay, der Witz ist alt. Da ist die Luft schon wieder ein bisschen raus. Sorry. Füße hoch, der kommt flach!

In diesem Sinne, frohe Ostern. Stop. In der Zeit vertan. Pfingsten mein ich natürlich 😉

Advertisements

Ein Gedanke zu “Fazitsonntag der…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s