Hallo Fazit, lass mal hören

Sonntag. Schon wieder. Heißt so viel wie, dass Wochenende ist schon wieder so gut wie vorbei. Morgen ist wieder arbeiten angesagt. Und das die ganze Woche. Obwohl ich zugeben muss, dass ich aktuell nicht ganz fit bin. Seit Freitag plagt mich ein angeschwollenes Fingergrundgelenkt, einhergehend mit Schmerzen bei diversen Bewegungen. Uncool. Wenn sich jetzt noch die Sehnenscheidenentzündung zurück zu Wort meldet, wäre ich tatsächlich soweit, mich krankschreiben zu lassen. Mal ganz zu schweigen von den Halsschmerzen die sich breit machen. Wahrscheinlich durch den drastischen Wetterumschwung. Wer weiß das schon. Herzlichen Glückwunsch.

Aber jetzt wäre ich wohl soweit ein Fazit zu vollführen. Allerdings weiß ich schon wieder nicht was ich zu sagen habe. Eigentlich habe ich nicht viel zu sagen. Nichts zu meckern und zu maulen. Alles prima. Nicht zu beanstanden. Bei Beschwerden wenden sie sich bitte an die 123. Beschwerden werden meiner seitens nicht angenommen und weitergeleitet.

Kurzum, ich halte mich heute kurz und gebe kaum etwas zum besten. Kurzausgefallenes Fazit. Punkt. Muss sich ja nicht immer erkünsteln :). Wobei ich dafür schon manchmal ein ganz schönes Talent aufweise. Aber nur manchmal. Nicht immer. Nur hin und wieder einmal.

An dieser Stelle würde ich gerne noch auf ein paar Dinge beim MMB hinweisen. Zum einen auf unsere Facebookseite. Die es Tatsache gibt. Unter anderem auch eine Erinnerung daran, dass unser Forum besteht und auch gerne genutzt werden darf. Vergesst bitte auch die Blogparade nicht, an der teilgenommen werden kann, darf, soll. Außerdem fände ich es äußerst schön, wenn sich auch ein paar Autoren vom MMB an der Blogparade beteiligen würden. Herzlichen Dank an dieser Stelle im Voraus.

In diesem Sinne. Einen schönen restsonntag. oder so ähnlich.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Hallo Fazit, lass mal hören

  1. Hat dies auf Pferdig unterwegs rebloggt und kommentierte:

    Mein Fazit ist nun auch online.
    Diese Woche ist es allerdings kurz ausgefallen. Also echt kurz für meine Verhältnisse.

    Leider kommen mir derzeit nicht so recht die Richtigen Worte für einen solchen Beitrag. Trotzdem habe ich mich darin versucht.
    🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s