Müssen?

„Kein Mensch muss müssen.“question-1969018_1280
(aus: „Nathan der Weise“
von Gotthold Ephraim Lessing)

Müssen? Was müssen wir eigentlich?

Ist es ein Muss, etwas zu müssen, oder müssen wir, um ein Muss zu haben? Was bedeutet es eigentlich, etwas zu müssen?

Sind wir gesetzlich dazu verpflichtet? Oder nur moralisch? Oder nur von uns selbst?

Und was ist dann dieses Muss? Ist es eine Handlung, eine Unterlassung oder eine Duldung?

Ist es ein Muss, „müssen“ mit „dürfen“ zu umschreiben, damit es höflicher klingt? Aber warum darf man „must“ dann nicht immer mit „müssen“ gleichsetzen, obwohl ein „Must-have“ eigentlich ein absolutes Muss ist?

Und warum ist es ein Muss geworden, „müssen“ immer mit Doppel-s zu schreiben? Vielleicht weil es erst jetzt ein großes ß geben wird und man all die Jahre nur mit großes S „müssen“ auch in hitzigen Diskussionen komplett großschreiben konnte?

Wenn wir etwas müssten, dann wohl allem eines, nämlich aus einem allgemeinen Muss* kein Muss für mich zu machen, sondern vielleicht mir meine eigene Meinung zu bilden und nur ein Muss zu einem Muss zu machen, wenn es wirklich notwendig ist!

//Viele liebe Grüße von
Marie und Kathrin

(*Ausgenommen sind hiervon natürlich Gesetze u.a., die natürlich auch für uns immer ein Muss sind. 😀 )

Advertisements

Ein Gedanke zu “Müssen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s