Wohin- Quo vadis

Moin Moin meine Lieben!

Huch, wir haben ja schon wieder eine neue Woche und damit ein neues Thema. „Wohin“ also oder auch die auch nicht Lateinern wohl bekannte Frage: Quo vadis.

Ich hatte Französischunterricht – ja, auch die Sprache – dennoch ist mir diese Frage wohlbekannt, denn ich verschlang dieses eigentlich bekannte Buch in einem Affenzahn. Es war faszinierend, erschreckend, grausam und dennoch sehr intensiv. Der Film kam da nicht wirklich mit, obwohl er auch sehr deutlich die Grausamkeit von Nero zeigte, die Zeit der Christenverfolgung. Böse Zungen könnten jetzt überspitzt behaupten, der heutige Nero ist der IS, nur dass der sich nicht nur auf die Christen beschränkt, so beschränkt wie der ist.

Eigentlich heißt es ja: wohin geht Dein Weg… Tja, wenn man das mal so genau wüßte. Nicht umsonst heißt es ja auch: Der Mensch plant und Gott lacht sich kaputt. Es gibt soviel im Leben, was einen eigentlich gut durchdachten und geplanten Lebensweg umwirft: die erste große Liebe, eine Krankheit, ein Unfall, Kriege. Die Liste ist beliebig fortzuführen. Denn was nutzt es, wenn man als Knirps unbedingt Arzt werden will und dann kein Blut sehen kann. Da kann ich noch soviel planen, gegen das eigene Empfinden kommt man nicht an. Oder man möchte die Welt sehen und hat Schwierigkeiten mit Sprachen lernen und/oder obenauf noch Flugangst? Insofern kann man dazu schon sagen, dass man im Leben doch sehr oft Umwege machen muss oder direkt auf Abwege gerät.

Manchmal muss man auch gänzlich neue Wege gehen, freiwillig oder unfreiwillig.

Viele sehen auch das Leben als Weg an sich, aber das würde mir hier jetzt doch ein wenig zu philosophisch. Das ist nun wahrhaft nicht mein Ding. 🙂

Aber seien wir ehrlich und betrachten mal einen ganzen Tag im eigenen Leben: ist der wirklich so verlaufen, wie wir am Morgen dachten?

Insofern: wohin ging es denn bei Dir heute? Und wohin führt Dich Dein Weg morgen? Was hast Du geplant, wie war Dein Weg letztendlich?

Angeli

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s