Thema der Woche 17.07 – 23.07.2017

Eine eher ruhige Woche liegt hinter uns. Die Ferien halten langsam überall Einzug. Gut so. Der Sommer ist da und das Morgengrauen ist selten grau, sondern oft strahlend schön und bunt.

Uff, damit wäre die Überleitung zu den zwei neuen Wochenthemen wieder einmal geschafft. Ich hatte ja überlegt, als ersten Satz zu schreiben, dass es mir jetzt langsam zu bunt wird, wenn mir sonntags im Morgengrauen immer gleich zwei Themen mit gleich vielen Stimmen entgegenlachen auf dem Mitmachblog (und ich dann wieder einmal in einem Entscheidungsdilemma feststecke, das ich in bewährter österreichischer Manier löse, indem ich es einfach so belasse), aber ich habe mich dann doch anders entschieden.

Bunt soll es also werden. Oder auch grau. Ganz wie jeder will. Kommt das Morgengrauen eigentlich daher, weil einem manchmal vor dem Morgen graut, wenn es im Bett gerade so gemütlich ist und ein Tag voller anstrengender Termine wartet, oder wirklich nur, weil aus dem Schwarz der Nacht langsam Grau und schließlich hellichter Tag wird? Und graut denn sonst heutzutage noch irgendetwas?

Eine bunte Mischung könnte das werden, wenn so diametral entgegengesetzte Farbtöne vorgegeben werden. Ich bin gespannt.

Um die Sache noch spannender zu machen, wäre ich ja dafür, dass wir die Beiträge über das Morgengrauen nur morgens vor 12 Uhr posten (mit Rücksichtnahme auf alle Langschläfer, bei denen sich das Grauen vor dem Morgen bis mittags zieht) und nachmittags wird es dann schön bunt und farbenfroh. Tolle Idee, oder? Aber wer wollte das schon überwachen?

Also scheitert das eben erst angedachte Projekt „Deutsche Korrektheit“ mal wieder an der österreichischen Wurstigkeit. Und bevor jetzt noch ein Streit unter Nachbarn vom Zaun bricht, weil die Deutschen die Korrektheit nicht für sich gepachtet haben und auch schon Österreicher gesichtet worden sein sollen, die mit der Wurstigkeit auf Kriegsfuß stehen (es wird gemunkelt, dies wären vor allem Vegetarier und Veganer), kehren wir lieber zurück zum farbenfrohen Spektakel, das uns vor, im oder auch nach dem Morgengrauen auf dem Mitmachblog ab Montag erwartet:

Mischt sie nach Belieben, haltet sie sortenrein getrennt, koloriert und würfelt alles bunt durcheinander, lasst an jeden Tag mehrfach den Morgen grauen – wir harren der vielfärbigen Ergebnisse.

BUNT

MORGENGRAUEN

Dazu fallen mir ad hoc zwei Dinge ein:

Erstens: Wenn man leuchtende Farben heute mischt, sind sie morgen wider Erwarten nicht immer bunter. Ich habe in meiner Kindheit gefühlte 7/8 der Zeit mit grauer Knetmasse gespielt, weil sich die Farben nicht zu einem wunderbaren Regenbogen aus grün, blau, rot, gelb und weiß vermischt haben, sondern einfach nur zu einem grauen Klumpen wurden.

Zweitens: Wenn ich im Morgengrauen durch die Wohnung schleiche, ist es mir eigentlich ziemlich egal, wie schön bunt und glitzernd manche Spielsachen sind. Wenn ich mit nackten Füßen auf sie drauftrete, tun sie nämlich genauso weh wie langweilig gefärbtes Zeug. Und das einbeinige Weiterhüpfen, begleitet von unterdrückten Flüchen, macht die Sache dann auch nicht (farben)froher.

Noch bunter

wird die Abstimmung für das nächste Wochenthema. Um sie etwas aufzupeppen oder zu pimpen, wie man heute sagt, könnt ihr dieses Mal auch eigene Themenwünsche direkt in der Umfrage eingeben. Sie werden gesammelt und gegen Ende der Woche auch einmal kurz vorgestellt, bevor sie Eingang in die Sammelliste finden (Bei den Abstimmungsergebnissen sind die individuellen Themenwünsche leider nur zusammengefasst als „Other“ sichtbar – insofern hat die bunte Praxis der grauen Theorie des morgendlichen Bloggens mal wieder ein Schnippchen geschlagen)

Ich wünsche Euch noch eine schöne bunte Woche und genießt doch einmal wieder bewusst ein Morgengrauen, das kann auch ein schönes Farbenspektakel sein.

vorsonnenaufgang


Ein paar Regeln haben wir und diverse Kanäle, auf denen wir präsent sind: Forum und Facebook (Gruppe, Seite) zum Austausch, Twitter und Tumblr zum Verbreiten.

Außerdem gibt es natürlich das Autoren-Anmeldeformular und die Abstimmung für das Thema der kommenden Woche

Themenvorschläge jederzeit im Forum oder hier in den Kommentaren.

Und hier geht es zur aktuellen Blogparade. Da darf ausgiebig über das Mitmachen und Gestalten am Mitmachblog reflektiert werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s