Urlaubschecklisten? durchgedacht

u rlaubsreisen ohne checklisten sind wie

r adtouren mit freunden, aber ohne

l andkarte

a aber die sind sowieso von gestern, die landkarten, die freunde kennt man meist sogar noch länger

u nter uns gesagt:

b leibende erinnerungen bekommt man doch erst, wenn man sich ordentlich verfahren hat, oder?

s olche Erlebnisse prägen sich wirklich ein

c hecklisten sind der feind des zufalls

h akerl an jeden punkt hinten dran sorgen für

e uphorie, bis plötzlich etwas unerwartetes geschieht

c haos in Caorle, New York oder Peking?

k ein problem für die allzeitbereiten

l iste „Notfallsplan A“ zücken und hakerl machen

i st Plan A nicht ausreichend, dann gibt es noch Plan B, Plan C und so weiter

s äuberlich aufgelistete anleitungen wie mit dem ungeplanten umzugehen ist

t ermine takten den urlaub minutiös,

e rlebnisse wie sie im reiseführer stehen, punkt für punkt

n ichts ist schöner für den ordnungsliebenden als eine abgearbeitete liste, ach ja und ein foto von jeder sehenswürdigkeit ✓

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Urlaubschecklisten? durchgedacht

  1. Ich habe mich erschreckender Weise in manchen wieder erkannt. Bin auch so ein Organisationstalent. Urlaub bis in die letzte Minute durchplanen ist mir zum Glück fremd. Ok, das ein oder andere nimmt man sich vor aber man will sich ja auch erholen. Man rennt ja manches Mal so schon durch den Alttag.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s