Fazit 6.1.18

Verzweifelt habe ich heute auf die heiligen drei Könige gewartet. Zu mir sind sie, wieder mal, nicht gekommen. Obwohl ich mitten IM Ort wohne. Wohmöglich haben sie nicht ganz gepeilt, wenn man die Treppe runter geht kommt noch ne Tür, wo jemand wohnt. Vielleicht war das auch ein bisschen mein Glück. Ich hatte nämlich, bis heute Mittag, kein Bargeld da. Aber schade finde ich es trotzdem. Bei meinen Eltern habe ich sie leider auch verpasst. Ich war einen kurzen Augenblick zu spät. Das habe ich jetzt von meiner Trödelei.

Die Sternsinger bei uns singen im übrigen gar nicht. Sie sprechen kleine Gedichte auf. Jedes Jahr andere. Jeder hat einen anderen Spruch. Eigentlich müssten sie Sternsprecher heißen. Zumindest hier.

Ach wie schön war die Zeit. Ich bekenne mich nun dazu, dass ich früher gut 10 Jahre lang Ministrantin war. Und selber auch schon, jedes Jahr, als Sternsprecher unterwegs war. Meine Güte war das noch eine Zeit. Das fand ich immer cool. Jedes Jahr, außer einmal, war ich in der Außengruppe, in der die ganzen Weiler abgefahren wurden. Das fand ich immer am allerbesten. Ich und meine Freundin haben immer die Außengruppe mit abgedeckt. Da wurde man immer in der Gegend herum gefahren. Zum Laufen war es zu weit außeinander.

Spendenmäßig lagen wir oft eher hinten an. Also wir als Außengruppe. Nicht weil wir so schlecht waren. Nein, eher weil wir weniger Häuser als die anderen hatten. Aber Süßigkeitentechnisch waren wir immer ganz vorne. Da haben wir immer am meisten abgesahnt. Das war immer ganz cool. So viele Süßigkeiten. Die haben dann immer ziemlich lange gehalten.

Was nun den Mitmachblog anbelangt. Mir gefällt das mit den zwei Themen. Das ist gut. Zumindest ist das, im Moment, meine Meinung dazu. Nicht das es anders doof gewesen wäre. Aber so ist es auch gut. Auf jeden Fall ein guter Testlauf. Eine gute Idee. Man wird sehen wie es sich entwickelt.

Ansonsten. Das Jahr ist noch nicht sehr leicht, em alt. Entsprechend kann ich nicht viel erzählen. Und es fällt mir gerade auch nichts neues ein. 🙂

Advertisements

3 Gedanken zu “Fazit 6.1.18

  1. Hat dies auf Pferdig unterwegs rebloggt und kommentierte:

    Die Sternsinger haben sich heute nicht bei mir blicken lassen. Auch gestern nicht. Ich glaube sie haben die Türe nicht gefunden. Oder sie haben mich vergessen.

    Wobei man müsste eigentlich eher Sternsprecher sagen. Denn Singen tun sie ja eigentlich gar nicht. Wenn man es genau nimmt. Wie es wo anders ist, weiß ich nicht.

    Am Rande bemerkt kann übrigens jeder mitmachen, der Lust und Laune dazu hat. Außerdem kann man auch gerne unser Ideeforum besuchen. Oder uns auf Twitter, Tumbler oder Facebook folgen. Instagram haben wir glaube ich nicht…..Das dürfte es dann wohl gewesen sein.

    Näheres erfahrt ihr auf dem Mitmachblog, wenn man diesen direkt und ohne Umschweife besucht. Wollte ich nur, ganz am Rande, erwähnt haben 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s