Herr Alltag wird frech

Dieses kleine Männlein. Klein und pummelig. Im Jogginganzug. Mittlerweile krümelnd auf meinem Sofa sitzend. Mit einer dicken Goldkette um den Hals, die er sich, von meinem, Urlaubsgeld gegönnt hat.

Schließlich hätte ich Herrn Urlaub eingeladen. Was ihn sehr verletzt hätte. Dachte er nämlich, dass das zwischen uns was besonderes wäre. Und nun. Nun würde ich auch noch den Herrn Urlaub einladen, seinen Erzfeind. Den er noch nie leiden konnte. Er fühle sich hintergangen.

Rein aus Protest hätte er sich also die Kette gekauft. Von meinem Urlaubsgeld. Damit ich und der Herr Urlaub keine schöne Zeit miteinander haben. Er wollte uns eins auswischen. Ob es ihm leid täte? Nicht im geringsten. Solle ich ruhig merken, was ich da mache.

Was genau ich merken soll ist mir schleierhaft. Letztlich erlaub sich Herr Alltag gerade sehr viel, was eigentlich nicht tolerierbar ist. Allerdings scheint es schon beinahe so, als würde Herr Alltag einen Knick in der Optik haben.

Vielleicht wäre eine Alltagspause gut. Wer weiß. Wie er wohl darauf reagieren wird? Vermutlich nicht sonderlich gut. Aber das ist wohl eine andere Geschichte. Wie ich ihn allerdings, bereits weit vor dem Besuch von Herrn Urlaub los werde, weiß ich noch nicht.

Ich muss mir wohl etwas ausdenken. Vielleicht sollte ich mal beim Schicksal anfragen. Allerdings ist das Schicksal, mir gegenüber, nicht immer sehr gütig. Und gesprächig ist es auch nicht gerade.

Advertisements

3 Gedanken zu “Herr Alltag wird frech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s