Fazit, Abschweifung und Momentaufnahme

So! Ich hab mir felsenfest vorgenommen, dass ich diese Woche wieder aktiver beim MMB bin. Gesagt, getan. Wochenthema ausgesucht. Zwei Beiträge dazu verfasst. So vielleicht fällt mir noch ein dritter ein?

Musste allerdings feststellen, dass meine Ideen zu Pfui wohl ziemlich aufgebraucht sind. Und zu Momentaufnahmen will mir nicht so recht was einfallen.

Warum sollte ich also unter Zwang etwas schreiben. Wenn mir doch nichts einfällt. Unter Zwang funktioniert bei mir so oder so nichts. Das war schon immer so. Auch schon in der Schule.

Da wollten mir die Lehrer Faulheit unterstellen. Aber, Lieber Lehrkörper von damals, dass ist eine dreiste Lüge. Und ich frage mich, nach wie vor, wie sie dies eigentlich genau begründen wollten. Worauf sich ihre Theorie stützte weiß ich bis heute nicht.

Mit Faulheit hatte das ganze aber, bei Gott, nichts zu tun. Wurde man einfach nur derartig unter Druck gesetzt, dass es irgendwann aus ist. Mit der schweren Begründung, um so mehr Druck, dessto besser geht’s.

Ein wenig Druck brauche ich tatsächlich. Aber nicht in diesem Ausmaß, wie die Lehrer meinten es bei mir durchführen zu müssen. Ich würde mal, kurz um, behaupten, dass diese Theorie, Pädagogisch gesehen, ziemlich bescheiden war.

Ob die das, im Studium, auch hatten, das man den Menschen als ganzes sehen soll? Und woher diese Blockade kommen könnte? Das es vielleicht nichts mit Dummheit oder purer Faulheit zu tun hat? Sondern mit etwas ganz anderem…?

Die haben doch schließlich studiert und sind auch nur Menschen, da sollte man schon meinen, dass sie in der Lage sind ihr Hirn anzuschalten und dieses dann auch zu benutzen. Und natürlich den gesunden Menschenverstand nicht einfach links liegen lassen.

Mal davon abgesehen….gut, dass passt jetzt nicht so ganz zum den Fehlenden Ideen bei dem ein oder anderen Thema. Aber wenn etwas, für mich, keinen Sinn ergibt. Ich daran keinen Spaß habe (was ja im Grunde wieder nichts anderes als unter druck/zwang arbeiten bedeutet) dann sehe ich auch nicht ein es zu lernen.

Warum auch? Wozu, zum Teufel, brauche ich denn jetzt bitte noch Binomische Formeln? Ich hab nicht mal mehr ne Ahnung wie die funktionieren! Und warum? Weil ich sie nicht benutze. Ich sie im Alltag oder in der Arbeit nicht brauche. Selbiges auch beim Satz des Phytagoras.

Und so weiter und sofort. Meiner Meinung nach hätten sie sich lieber mal damit befasst uns beizubringen, wie man eine Steuererklärung schreibt. Was man dazu beachten muss. Was man braucht. Oder wie man eine Lohnsteuerkarte oder Abrechnung richtig liest. Das wäre mal was gewesen. Oder woraus sich die Abzüge berechnen und wie sich diese zusammen setzten.

Oder wie man sich richtig arbeitssuchend oder arbeitslos meldet, wie man da beim Amt vorzugehen hat. Welche Fristen einzuhalten sind. Welche Unterlagen ich mitbringen muss. Ab wann hat man denn überhaupt Anspruch? Beziehungsweise wie lange bekommt man ALG 2 und ab wann ist es ALG 4? So was….So was hätten sie mal machen sollen.

Da wirst du dann in die Welt raus geschickt und was kannste? Ja…hmmm….wie die Lohnsteuer geht, keine Ahnung, aber ich könnte, dem Finanzamt, mal ein paar Formeln vorrechnen, da bekomme ich bestimmt meine Steurrückzahlung von. Sicherlich.

Irgendwas ist das Falsch. Und irgendwie, schweife ich, ganz gewaltig, vom Thema ab. Aber das ist gerade so, als ziemlich gelungenes Beispiel, in meinen Gehirnwindungen herumgeschossen und wollte hinaus. Vielleicht könnte man das auch als Momentaufnahme titulieren.

Momentaufnahme Schule….Momentaufnahme reales Leben. Momentaufnahme Schule, ich meine ich lern was. Momentaufnahme das Leben da draußen: Scheiße! Was soll ich tun! Aber gut…..egal

Eigentlich wollte ich ein Fazit schreiben, habe mich jetzt aber so in meine Gedanken verrannt, dass ich eigentlich schon nicht mehr weiß, was ich in meinem Fazit schreiben wollte. Mist. Jetzt habe ich meine gesamte Energie dafür verbraucht, mich über dieses ganze gezumsel aufzuregen.

Nun gut. So soll es also dann sein. Das neue Wochenthema wird nun, inklusive neuer Umfrage auch bald online gehen. Denke ich mal. Ich bin ja mal gespannt, was nun dran ist und was mir dazu einfällt. Ob ich es wieder so lange vor mir her schiebe bis ich panik bekomme und dann doch nichts schreibe? Wer weiß. Es wird sich zeigen. Im Verlauf der Woche.

Advertisements

11 Gedanken zu “Fazit, Abschweifung und Momentaufnahme

      1. Naja…..was den Hänger angeht, bin ich definitiv der Meinung, dass es schon okay ist, wenn man den noch zusätzlich machen muss, wenn man ihn braucht. Allerdings ist das ganze, meiner Meinung nach, noch ausbaufähig. Gerade für diejenigen, die Lebendtiere transportieren. Das sollte auch mal mit aufgenommen werden. Weil es nochmal was anderes ist, ob ich jetzt ein Pferd spazieren fahre das sich bewegt oder ein Sofa das man festgurtet.

        Gefällt 1 Person

      2. Naja…was heißt können….ich bin zu lange nicht mehr mit geschoss hinten dran gefahren. Müsste wieder ein wenig üben. Und einen Pferdehänger fahren traue ich mich nicht. Weil ich nicht so viel Erfahrung habe, alleine schon mit dem normalen Hänger. Da habe ich irgendwie schiss vor

        Gefällt 1 Person

      3. Wenn man den Dreh mal raus hat, dann geht’s eigentlich. Man muss, im Grunde, beim Rückwärts fahren, nur anders lenken, wie sonst. Allerdings habe ich am Anfang immer ganz schön nachdenken müssen und habe Krämpfe in den Hirnwindungen bekommen ^^. Womöglich ist das jetzt wieder so, nachdem ich so lange nicht mehr gefahren bin.

        In meinen Polo passt leider nicht so viel. Und nen Hänger bekomme ich da auch nicht dran. Auch wenn er 90 PS hat, könnte ich mit ihm kein Pferd spazieren fahren ^^.

        Aber wie es das Schicksal so will, ich habe keinen Hänger für das werte Hüh, aus Kosten und Unterstellgründen. Daraus resultierte, dass ich auch kein Hängerfähiges Auto gekauft habe und mein Pferdie, weiß ich auch erst sei einem Jahr, keinen Fuß mehr in einen Hänger setzt und vorher die Bremse rein haut. Und sich keinen Meter mehr bewegt. Obwohl sie früher, so vor 10 Jahren, durchaus Hängertauglich war ^^. Wenn man das so sagen kann.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s