Opa, Ersatzpapa und Held meiner Kindheit

Fast mein Leben lang, mit nur kurzen Unterbrechungen, lebe ich in einer  Mehr-Generationen-WG, früher einfach Familie genannt. Als ich klein war, also schon vor einiger Zeit, lebten meine Mama und ich bei Oma und Opa. Damals war es noch nicht alltäglich, wenn eine Frau unverheiratet ein Kind hatte und es ohne Partner groß ziehen musste oder – wie im Falle meiner Mutter – wollte. Aber ganz allein war sie nicht, denn wir wohnten ja bei meinen Großeltern. Ich glaube, kein Kind, dass so einen großartigen Opa wie ich hatte, vermisst seinen Vater. Ich jedenfalls habe meinen Opa Erich heiß und innig … Opa, Ersatzpapa und Held meiner Kindheit weiterlesen

Chaos auf dem SChreibtisch.

„Du meinst es besteht der Verdacht, daß der Jungevergiftet wurde? Ich dachte er ist an den Folgen des Unfalls gestorben.“ Ingar sah ihn entsetzt an. „Sven, du weißt doch ich darf dir sowas nicht in einer laufenden Ermittlung sagen. Aber er war nicht so schwer verletzt, daß er daran hätte sterben müssen. Meinte der Arzt. Deshalb die Obduktion. Ich halte dich auf dem Laufenden, wenn es etwas offizielles gibt. Woher kennst du denn den Jungen überhaupt?“ „Er wollte mich treffen. Doch bevor wir miteinander reden konnten wurde er zusammen gefahren. Ich habe nicht mal seinen Namen erfahren können. OW könnten … Chaos auf dem SChreibtisch. weiterlesen

Fazit 20.08.17

Neuerdings fallen mir keine erfolgreichen Titel mehr ein, was meine Fazit Reihe angeht. Irgendwie wurden bereits sämtliche Ideen hierfür verbraucht. Dem Hirn fällt dazu nicht mehr ein als einfach das Datum dahinter zu setzten. Zwecks verwechslungsdingsi und so weiter und sofort. Allerdings muss ich zugeben, dass ich sehr einfallsfrei bleibe. Nicht nur bei der Titelüberschrift sondern auch bei allem weiteren.  Ich philosophiere einfach ein bisserl vor mich hin und schaue was dabei raus kommt. Kurzerhand würde ich mal behaupten, hätte ich da ein kleines Sommerloch gehabt. Aber wen wundert das. Aber der Sommer hatte wohl auch ein Loch. Dem hat wohl … Fazit 20.08.17 weiterlesen

Über mein Herzblut …

Was für ein Wochenthema. Mein erster Impuls: Besser, wenn das Herz nicht blutet. Besser, wenn es gar nicht blutet. Denn das schmerzt und im schlimmsten Fall wird es gefährlich. Lebensgefährlich. Nur manchmal lässt es sich eben nicht vermeiden, dass es blutet. Weil wir Menschen zwar eigenständige Wesen sind, aber doch in Wechselwirkung mit dem Außen stehen. Da kann es schon mal heftiger werden. Dass das Messer in den Finger schneidet. Dann steckt man reflexartig den Finger in den Mund, um das Blut abzusaugen und spürt diesen metallischen Geschmack auf der Zunge. Manche fallen an dieser Stelle einfach um. So wie … Über mein Herzblut … weiterlesen

schlechte Nachrichten

Als die beiden am Bahnhof angekommen waren machten sie sich auf die Suche nach den Schließfächern im Untergeschoß. Lange Reihen mit Schränken für alle möglichen Größen von Koffern reihten sich an einander. Am Mittelgang waren die Zahlen der jeweiligen Schränke in den Seitengängen angeschrieben. Schnell fanden sie das Fach mit der Zahl 163. Es stand sperrangelweit offen und als Sven die Tür schloß befand sich ein Schlüssel im Schloß. „Irgendwie sind wir hier wohl falsch. Was nun?“ fragte Ingar. Sven drehte den Schlüssel hin und her und betrachtete ihn gedankenverloren. Langsam gingen sie in Richtung Ausgang. Als Svens Blick in … schlechte Nachrichten weiterlesen

Herzblut-Abschiedsbrief

Hallo Magersucht! Ich weiß eigentlich gar nicht, wo ich beginnen soll, so viel habe ich dir zu sagen. Du bist eigentlich ganz langsam in mein Leben getreten. Du hast dich gut getarnt angeschlichen und plötzlich warst du da in all deinen Facetten. Wer warst du eigentlich, dass du mein Leben so dominiert hast? Wie konnte es geschehen, dass du so große Macht über mich bekommen hast? Ja, ich erinnere mich doch an so einige kleine Anzeichen, die dein Ankommen ankündigten. Da war diese übergroße Liebe zu einer extraschlanken äußeren Körperform, die man nur dadurch bekommt, dass man wenig Essen zu … Herzblut-Abschiedsbrief weiterlesen