Was blieb genau am Ende?

Was am Ende genau blieb, ist eine gute Frage. Ich muss ehrlich sagen, ich würde wohl nun den üblichen Spruch beenden mit…und am Ende blieb nichts. Aber was genau eigentlich das besagte Ende sein soll, frage ich mich nun auch. Und ob danach wirklich nur nichts blieb, ist die andere. Zwei Fragen die es, eigentlich, zu beantworten gilt. Aber zu denen mir keine Antwort einfällt, da mir, würden man es nun peniebel betrachten, die genaueren Informationen fehlen. Die ich eigentlich ganz gerne hätte, aber die es nicht gibt. Mit nicht vorhandenen Informationen lässt sich also nicht sonderlich gut arbeiten. Das … Was blieb genau am Ende? weiterlesen

Am Ende – Dank oder Undankbarkeit? Der Mystery Award

Durch Zufall hatte ich die Tage entdeckt, dass Herr Zeilenende die letzten 10 Kommentatoren seines Blogs für den Mystery Award nomierte, darunter mich. Nun schaue ich heute nach und netterweise sind die Nominierungen wieder zurück genommen. Trotzdem wage ich mich halbherzig an das Award-Projekt, genehmige mir aber die Freiheit, nur das zu tun und zu beantworten, was mir schmeckt. Frech wie ich bin, habe ich mir einige Zeilen beim Zeilenende kopiert und dem Zeilenanfang eingefügt. Damit man sieht, was ich tue oder nicht, benutze ich nun eine andere Farbe für meine geistigen Ergüsse. The Rules of the Award | Die Regeln … Am Ende – Dank oder Undankbarkeit? Der Mystery Award weiterlesen

Ich bremse nicht mehr für meinen Ex-Freund

Wenn die Liebe geht, wo geht sie dann hin? Und was bleibt? Aus meiner Perspektive bleibt ein Haufen Scherben aus verletzen Gefühlen, geplatzten Träumen, die sich in Albträume entwickelt haben, ein bisschen Wut, ungelöste Fragen und unbequemen Wahrheiten und Tatsachen vor die man gestellt wird. Ich bemerke, dass ich mich an diesen Scherben auch noch Wochen und Monate nach meiner Trennung immer wieder neu blutig schneide. Und ich staune ein bisschen darüber, dass die Wunden, alte wie neue die aufgerissen werden, auch jetzt immer noch wie wild bluten. Es ist nicht damit zu ende, wenn es zu ende ist. Am … Ich bremse nicht mehr für meinen Ex-Freund weiterlesen

Nebenwirkungstrallala

Bei Risiken und Nebenwirkungen, fragen sie ihren Arzt oder Apotheker. Allseits bekannter Spruch aus der Werbung. Der sich hartnäckig im Gedächtnis festgesetzt hat. Ich glaube ich schaue zu viel Fern. Als Nebenwirkung des Fernsehens kennt man zu viele Werbungen auswendig oder hat sie zu oft gesehen. Wird zum Kaufen verführt und wundert sich dann, weshalb der Schrank schon wieder halb überquillt. Aber das war doch im Ausverkauf! Da wars einfach so schön günstig, da muss man doch zugreifen. Ob man es braucht oder auch nicht. Das ist aber wieder ein anderes Thema. Nebenwirkungen hatte außerdem auch mein Antibiotikum, welche ich … Nebenwirkungstrallala weiterlesen

Liebesschwur. Trotz Nebenwirkungen.

  Du hast deine Hand ausgestreckt und mich mit deinem Zeigefinger leicht berührt. Hast dabei mein Herz gefangen. Jetzt ist es dein. Auf immer und darüber hinaus. Ich will dich lieben mit all den Nebenwirkungen, die diese Liebe mit sich bringt. Will dich lieben mit … dieser sprudelnden Freude, wenn du deine Freude mit mir teilst. … diesem klingelnden Lachen, wenn deine Leichtigkeit mich mitreißt wie der Wind ein Lindenblatt. … dieser stürmischen Liebe, voller Leidenschaft und Begehren. … diesem bohrenden Schmerz, wenn ich deinen Schmerz nicht lindern kann. … diesem heißen Ärger, wenn dein Ärger mich ganz unverhofft trifft, … Liebesschwur. Trotz Nebenwirkungen. weiterlesen

Die, die anders ticken

Themeneintopf & Durchgedachtes: Einen Nachbarn vom Planeten Dings zu haben, ist häufig von Nebenwirkungen begleitet. Zum Beispiel, dass er Verwandtschaft hat. Warum auch sollte gerade der Nachbar vom Planeten Dings ganz alleine sein und bleiben? Einsamkeit macht zwar manchmal Eigenbrötler, … Die, die anders ticken weiterlesen

Ganz nebenbei

Die angenehme Nebenwirkung von demokratischen Wahlmöglichkeiten ist die Freiheit, wollen zu dürfen. Die andere Nebenwirkung ist der Zwang, sich dem Mehrheitswunsch beugen zu müssen. Wofür die größte Gruppe der Gleichgesinnten stimmt, das wird gemacht – und zwar von allen. Demokratie gefällt daher vielleicht am besten jenen, die im Mainstream schwimmen. Politische Wahlen in unseren Breiten sind zum Glück frei, laufen gewöhnlich ordnungsgemäß ab und man kann ohne Gefahr an Leib und Leben seine Stimme abgeben. Kehrt man dann (stimmlos?) nach Hause zurück, heißt es abwarten, bis die Hochrechnungen da sind. Hoch gepokert wird vor der Wahl, hochgerechnet danach. Man wählt … Ganz nebenbei weiterlesen