Ein Hinweis vom Planeten Dings

Liebe LeserInnen, alle motzen über das Wetter – wir auch, muss ich erwähnen, dass dies nicht mein Wunschthema war? Ich bin irgendwie nicht mehrheitsfähig mit meinem Nachbarn vom Planeten Dings. Mit dem hätte ich zur Not auch nackt das alte Lied der Taiga angestimmt, nur um nicht über das Wetter reden zu müssen. Und motzen? Motzen schon gar nicht. Was für eine komplett haltlose Unterstellung, dass alle über das Wetter motzen. Ich schob das Thema also eine Woche vor mir her. Irgendein Allgemeinplatz würde schon frei bleiben, dachte ich. Der Garten lag im Sonnenschein, zumindest tagsüber. So ging es Montag … Ein Hinweis vom Planeten Dings weiterlesen

Bahn frei für die Wetterkapriole

Ich habe es im Tal des Todes regnen sehen. Als ich Sizilien besuchte, bescherte ich dem italienischen Sonnentraum die ärgsten Niederschläge seit Jahrzehnten. Inklusive Einbußen bei der Olivenernte. Ich bereiste Tromsø im Januar, um Nordlichter, Eis und Polarnacht zu bestaunen und schwitzte im Daunenmantel und Fellstiefeln bei +7 Grad. Kein Scherz! Aber dafür erlebten die Lofoten eine Sturmflut. Ich zog nach Dänemark und brachte den schlechtesten Sommer seit Jahrzehnten und Missernten mit. Wo auch immer ich hinreise, spielt das Wetter komplett verrückt! Vielleicht sollte ich gegen Bezahlung in die Sahelzone reisen. Rainmaker als neuer Beruf. Schon mal mit Kindern im … Bahn frei für die Wetterkapriole weiterlesen

„Es gibt kein unpassendes Wetter, nur unpassendes Gewand“ als Lüge aufgedeckt

Traut man den Menschen aus seinem Umfeld und vor allem sich selbst, dann kann Wetter eigentlich nur eines: Nicht passen! Zu kalt, zu warm, zu schwül, zu eisig, zu windig. Kurz zusammengefasst einfach zu viel. Zu viel Wetter halt. Dann gibt es aber auch noch die weisen Menschen unter uns, die einem mit folgendem Satz belehren: „Es gibt kein unpassendes Wetter, nur unpassende Kleidung.“ Außerdem gibt es noch jene Leute, denen ich schon seit Jahren kein Vertrauen mehr schenke. Spätestens seit dem Sommertag, an dem 25 Grad, sonnig bis übermorgen angesagt wurde und ich dann den halben Nachmittag mit meiner … „Es gibt kein unpassendes Wetter, nur unpassendes Gewand“ als Lüge aufgedeckt weiterlesen

Wetterlos

Wetter – es gibt wetterfühlige Menschen, Menschen, die ununterbrochen über das Wetter reden, darüber schimpfen, wenn die Sonne scheint, rätseln, wann es wohl wieder regnen wird, wenn es regnet, wann die Sonne sich wohl wieder blicken lässt… und es gibt mich. Mir ist das Wetter egal, ich nehme es, wie es kommt, ich rede nicht großartig darüber. Vielleicht hängt es damit zusammen, dass ich in einem winzigen Dorf aufgewachsen bin und es bei jedem Wetter vor die Tür ging. In jeder Jahreszeit gab es für die Bauern andere Dinge zu tun und auch wir Kinder waren eigentlich nur im Haus, … Wetterlos weiterlesen

Norbert

Frau E. hat in unserer Straße die Funktion des Blockwartes inne. Seit Gezeiten mimt sie auch das Wetterfräulein. So steht sie täglich breitbeinig und mit verschränkten Armen in der Tür und gibt ihre Prognosen bekannt. „Ach die Frau Körb! Sie, ich spür es genau, es wird heut noch regnen. So ein Mistwetter!“ Prompt verdunkelt sich der Himmel und es schauert in Strömen. Am nächsten Tag begrüße ich Frau E. mit: „Heute bitte kein’ Regen!“ „Regen?“, antwortet sie und zieht ihre rechte Braue nach oben, „Regen wäre ja schön bei der Hitze! Es ist ja nicht zum Aushalten!“ Wieder einen Tag … Norbert weiterlesen