Pizza für Sven Rotbaum

Auf der einen Seite ärgerte sich Sven, daß er nun Babysitter für die Tochter irgendeines Bekannten von Mark spielen durfte. Warscheinlich irgend ein einflußreicher Ehemaliger aus seiner Studentenverbindung, der seiner verwöhnten Tochter mit dem goldenen Löffel im Mund zu einem gut dotierten Job verhelfen wollte. Auf der anderen Seite hätte sie wirklich häßlicher sein können. Bis jetzt hatte sie noch nicht viel von sich gegeben, war nicht aufdringlich oder so besserwisserisch wie die letzte Praktikantin, die er 14 Tage lang an der Backe hatte. Das war ein Albtraum. Er setzte sich wieder an den PC und wollte sich gerade wieder … Pizza für Sven Rotbaum weiterlesen

Ich hatte aber etwas anderes bestellt!

Ich weiß nicht, ob es auch anderen so geht, aber ich habe das Gefühl, dass ich immer weniger gut mit falschen Lieferungen zurechtkomme. Als ich sehr klein war, reagierte ich auf etwas, das mir gegeben wurde, obschon ich etwas anderes bestellt hatte, verdutzt und nahm es dann so hin. Als ich etwas älter war, reagierte ich vielleicht zunächst enttäuscht. Dann aber neugierig. Oder herausfordernd. Gut, Leben, du willst mir also nicht das bringen, was ich bestellt habe? Dann nehme ich eben das, was du mir gebracht hast und du wirst schon sehen, das wird ebenso gut sein. Oder sogar besser. … Ich hatte aber etwas anderes bestellt! weiterlesen

Bestellt wurde aber anderst

Die Karte Bitte Herr Ober Welche Karte hätten sie denn Gerne? Die Karte eben Die von Irland oder vielleicht doch die von Italien? Ich hätte gerne die Speisekarte! Ach so die Speisekarte wollten sie! Ja natürlich wollte ich die! Dann müssen sie das konkret sagen. Habe ich doch Nein haben sie nicht. Sie haben nur nach einer Karte verlangt! Ich befinde mich doch in einem Restaurant! Das eine hat doch mit dem Anderen nichts zu tun Könnte ich nun bitte die SPEISEkarte haben Aber natürlich! Welche hätten sie denn gerne? Wie welche hätten sie denn gerne? Die Getränkekarte, die Vorspeisekarte, … Bestellt wurde aber anderst weiterlesen

So wurde das aber nicht bestellt

Ihre Lieferung ist da! Hatte ich aber garnicht bestellt! Ihre Lieferung ist aber da. Ich hatte aber immer noch nicht bestellt! Da steht aber ihr Name drauf! Bestellt habe ich das aber trotzdem nicht! Aber da steht doch ihr Name drauf! Das kann schon sein. Bestellt habe ich das trotzdem nicht Aber ich habe hier doch ihr Paket, was machen wir denn da? Das können sie gleich wieder mitnehmen! Aber da müssen sie dann das Rücksendeporto zahlen. Wieso? Habe ICH das doch garnicht bestellt! Ja, das ist ja jetzt nicht mein Problem. Ich will es aber nicht! Ja, meine Dame, … So wurde das aber nicht bestellt weiterlesen

Bäh! Oder: Kurzer Gedanke über einen Teller

Ein Restaurant. Türe auf, hineingehen, kurz umsehen, einen freien Platz ansteuern, Platz nehmen. Der Kellner kommt. Ich bestelle ein Getränk, nehme die Speisekarte, schlage sie auf und überfliege die Liste mit den Augen. Kurzes Überlegen. Habe ich ausgewählt und mache auch einen dementsprechend gewählten Ausdruck auf oder Eindruck beim Kellner, kommt letzterer wieder an meinen Tisch und nimmt die Bestellung entgegen. Nach einer kurzen oder hoffentlich nicht länger als angemessenen Wartezeit erscheint der Kellner wieder und trägt den Teller Schrimps mit Reis feierlich vor sich her. Ich greife zur Serviette, da geht die Küchentür erneut auf. Ein weiterer Kellner kommt … Bäh! Oder: Kurzer Gedanke über einen Teller weiterlesen

Planlos vs. das habe ich nicht bestellt

Die Gedanken schweifen dahin. Wie in dem Lied „Die Gedanken sind frei.“  Eigentlich etwas gutes. Sollte man meinen. Lässt man den Gedanken aber zu viel freiraum, lassen sich diese nicht mehr greifen. Bestellt hatte ich das übrigens nicht. Die Gedanken spielen Fankus, lassen sich nicht halten. Lassen sich nicht nachvollziehen. Sie lachen sich darüber ins Fäustchen, dass sie nicht greifbar sind. Ich hatte aber was anderes bestellt! Ich möchte einen Beitrag schreiben. Die Ideen dazu, kommen und gehen wie es ihnen gerade gefällt. Kaum ist eine Idee da, ist diese auch schon wieder durch die Hintertüre weg. kann ich das … Planlos vs. das habe ich nicht bestellt weiterlesen