Fazit der Woche

Wochenfazit. Was wäre das Ende des Wochenthemas ohne ein Fazit. Letztes Thema war, was war es denn genau genommen nochmal? Ach so, Laster lautete es. So irgendwie. Man las über viele Auslegungen. Viele Berichte. Viele sehr tolle Berichte! Wieder mal. Wie sollte es auch anderst sein. Die Statistik zeigt durchaus auf, dass man recht zufrieden sein kann. Zumindest finde ich es durchaus zufriedenstellend. Auch wenn ich persönlich erst mal nicht so ganz wusste was ich eigentlich schreiben sollte. Aber irgendwie hat dann doch, die Theorie, schreib einfach drauf los gegriffen. Einfach so aus dem nichts. Allerdings habe ich selbst festgestellt, … Fazit der Woche weiterlesen

Kein Laster, aber schwergewichtig

Marie trägt einen Koffer bei sich. Immer schon? Sie weiß es nicht mehr.Er wurde schwerer mit jedem Tag, an dem ihre Füße Schritt für Schritt den vorgegebenen Weg abtasteten. Wie ein Bleilot zieht er ihre Arme in die Länge und in die Tiefe. Heute betritt sie einen großen Saal. Menschen, die sie kennt sitzen einzeln und zu losen Guppen formiert an unbedeckten rohen Biertischen. Marie geht von Tisch zu Tisch, stellt den Koffer ab, öffnet ihn, preist den Inhalt an. Niemand nimmt ihr etwas ab. Die darin enthaltenen, ihr wertvollen und wichtigen Besitztümer, verlieren an Glanz mit jedem Kopfschütteln, mit … Kein Laster, aber schwergewichtig weiterlesen

Mit dem Laster zum Brexit: neue Todsünden wiegen schwer auf!

Das derzeitige Wochenthema verführte mich schnell dazu, über die Wehmut zu philosophieren, die einen erfasst, wenn man sein ganzes Leben in einen Lastwagen gesteckt hat und selbigen dann kurz vor dem neuen Leben auf der Autobahn überholt. Das gefällt mir angesichts der tagespolitischen Diskussionen überhaupt nicht mehr, aber ich verspreche Ihnen, das Wehmütige presse ich schon irgendwie in ein anderes Wochenthema hinein. Mit dem aktuellen Wochenthema „Laster“ wurden bereits mehrmals die Todsünden verbunden, welche meiner Meinung nach aufgrund des Ungetüms Brexit erweitert werden müssen. Die bisher als Ursprung der Sünde anerkannten, schlechten Charaktereigenschaften Hochmut, Habgier, Wolllust, Zorn, Völlerei, Neid und … Mit dem Laster zum Brexit: neue Todsünden wiegen schwer auf! weiterlesen

nachts

Jungfräulich liegt sie da. Unberührt in der Stille der Nacht. Lasziv schlängelt sie sich in ihrem Bett. Ihre Kurven vom orangen Schein der Laterne in einen zarten Schleier gehüllt. Das Licht fließt über ihren Körper, wie reinster Nektar. Da plötzlich ein Schnaufen von hinten. Ein Typ nähert sich. Viel Kraft, viel Mann, viel Chrom. Reines Testosteron. Sie bewegt sich nicht. Kein Laut dringt von ihren Lippen. Der Schleier zerreißt. Und dann – donnert der Zwölftonner über die frischgeteerte Straße. nachts weiterlesen

Durchgedacht?

Laster haben oft Anhänger. Anhänger werden auch Fans genannt. A fan ist ein Fächer. Fächer ist der Plural von Fach, ob Schubfach oder Schulfach ist egal. Wenn etwas egal ist, sagt man mancherorts auch es sei wurscht. Die Wurst ist etwas, was Veganer nicht essen, sofern sie von einem Tier stammt. Tiere haben gewöhnlich keine Laster. Sie sind also lasterfrei. Dabei sind sie selten frei und oft auf Lastern anzutreffen. Das Leben ist wirklich sehr ungerecht. Statt gerecht sagt man gerne fair. A fair ist eine Messe. Messen werden gefeiert. Feiern finden gerne abends statt, nach Feierabend. Das kann man übersetzen … Durchgedacht? weiterlesen