Telefon

Für Leute, die Frieden und Stille lieben: die telefonlose Schnur. (Unbekannt) Wenn wir beide uns etwas mitteilen wollen, nutzen wir einen beliebigen Messenger unseres Handys. Miteinander telefonieren? Das tun wir (leider?) nur noch selten. Umso erstaunter schrecken wir beide dafür hoch, wenn dann doch mal unser Handy klingelt und nicht wie sonst nur ein leises „Pling“ als Benachrichtigungssignal des Messengers von sich gibt… //Klinge(l)nde Grüße von Marie und Kathrin   Telefon weiterlesen

Ideen? Nix da Klingeling!

Das Thema der Woche hat mich ein wenig ins Grübeln gebracht. Ich dachte darüber nach, was man dazu schreiben könnte. Ich habe echt viele tolle Beiträge gelesen. Also hab ich weiter über Ideen nachgedacht… Man könnte fast behaupten, mein Kopf fing an zu rauchen. Gott sei Dank passiert das nie wirklich. Ich grübelte, suchte nach Ideen, verwarf sie, dachte neu nach. Puuuuuuh. Mein Kopf wollte einfach nichts sinnvolles produzieren zu diesem Thema. Einfach nix da klingeling in meinem Kopf, der Groschen wollte nicht fallen. daher wünsche ich jetzt allen einen schönen ersten Advent, habt ein tolles Wochenende. liebe Grüße Ideen? Nix da Klingeling! weiterlesen

Nix da Klingeling oder: vom sinnvollen Schenken

„Ist schon Weihnachten?!? Ist schon Weihnachten?!?“, die jüngere Pixie war in überaus euphorischer Stimmung, meist wahrscheinlich schon im November, so genau weiß ich das gerade gar nicht. Der Zettel fürs Christkind war geschrieben und aufs Fensterbrett gelegt, man merkt schon als Kind hatte ich einen gesegneten Schlaf, nie hätte ich mitbekommen, dass die reifere Version von mir den Wunschzettel nach drinnen geholt hätte. „Nix da Klingeling oder: vom sinnvollen Schenken“ weiterlesen

Nix wie weg klingeling

Eigentlich hab ich keinerlei Vorstellung, was ich dazu schreiben soll. Ein Gespräch, dass unterbrochen wird durch die Türklingel vielleicht? Nehmen wir ein Ehepaar. Schon lange verheiratet, diese sind im Streitgespräch. „Nichts da, du bleibst hier!“ Schrie sie ihren Ehemann an. „Immer wenns mal schwer wird, haust du hab.“ Er mümmel mümmel: „was soll ich dazu sagen, es ist deine Tochter!“ „Waaaaas,“ schrie sie, “ ich würde mich erinnern, wenn sie einen anderen Vater hätte, dass kannst du mir glauben.“ Er drehte sich um, und sie starrte in seinen Rücken. Gerade wollte sie ansetzen und loswettern. Immerhin war es nicht das … Nix wie weg klingeling weiterlesen

Unterwegs ohne Klingeling

Unterwegs – Szene 1 Bewegung hatte ihm der Arzt verordnet. Aber was wussten schon Ärzte. Die hatten doch keine Ahnung davon, was ihm gut tat. Besonders die jungen, die kannten nur ihre Lehrbücher und glaubten, sie wären wer, weil sie sich „Herr Doktor“ nennen durften. Jeder Schritt war beschwerlich. Stock nach vorne, linkes Bein, rechtes Bein dazu. Stock nach vorne, linkes Bein, rechtes Bein dazu. Mühsam kämpfte er sich vorwärts. Er schwitzte. Es war viel zu warm für die Jahreszeit. Ein Silvestertag mit 15 Grad. Die Welt war vollkommen verrückt geworden. Sie war viel zu schnell, sie war zu laut … Unterwegs ohne Klingeling weiterlesen

Der Nikolaus hat schlechte Laune

Verkatert bestieg der Nikolaus an einem verregneten Novembermorgen im Hamburger Hauptbahnhof einen ICE. Wenn Ruprecht dabei wäre, würden sie jetzt ein Abteil suchen mit jungen Leuten ohne Fahrschein. Sein böser Knecht würde herumstänkern und die Damen belästigen, dann käme er als gütiger Nikolaus hinterher, entschärfte die Situation und alle hätten eine fröhliche Zugfahrt ohne Kontrollen. Heute aber war er nicht in Stimmung. Zwar fand er ein Abteil, wo nur ein junges Pärchen saß, die sich die Fahrkarte sparten und ein paar Flaschen Wein im Rucksack hatten. Eigentlich genau die richtige Gesellschaft, aber es wollte nicht passen. Als er die Tür … Der Nikolaus hat schlechte Laune weiterlesen

Klingelingeling da kommt der Eiermann

Klingelingeling, Klingelingeling, da kommt der Eiermann. Wie ich darauf kam, weiß ich auch nicht so ganz. Es hüpfte einfach mal eben in meine Gedanken und sagte Hallo. Nachdem es hallo sagte, fragte es mich ganz verschämt und schüchtern, ob es nicht vielleicht in einem Beitrag zum Thema der Woche auftauchen könnte. Weil es noch nie in einem solchen Text vor kam. Also versuchte ich das Klingelingeling mal einzubringen. Aber das ist garnicht so leicht. Gerade dann nicht wenn man manch ein geklingel einfach nervig finden täte. Aber da kann das Eiermannklingeling ja garnicht für. Das ist da nämlich ganz unschuldig. … Klingelingeling da kommt der Eiermann weiterlesen

Nix da Klingelingeling, dann halt anders

Ich fürchte so wird es kommen, ist es doch mehr als fraglich, ob bei Elas dieses Jahr das Weinnachtsglöckchen klingelt, denn dazu müsste man es zum einem ja erstmal in den Tiefen der Umzugskartons finden und zum anderen – auch wenn wir es finden – ist es noch lange nicht sicher, ob Weihnachten nicht zwischen Kartons und auf Küchenstühlen ziemlich im Dunklen stattfinden wird, Wir ziehen nämlich Anfang Dezember um und gönnen uns fürs` Wohnzimmer ein paar neue Möbel. Liefertermin scheinen heutzutage sehr flexibel zu sein und befürchte ich das schlimmste. Die neue Lampe sollte eigentlich – bestellt am 17.11.2016 – innerhalb … Nix da Klingelingeling, dann halt anders weiterlesen