schwarz, weiß, schwarz, weiß…grau!

Ist Ihnen eigentlich schon einmal aufgefallen, dass es heutzutage nur ein Entweder oder ein Oder gibt? Schwarz oder weiß. Aber darf es nicht mal ein bisschen Grau sein? Einfach mal nur ein Oder? Ist ein Kind im Kindergarten oder in der Schule nicht permanent höchst motiviert – selbstredend intrinsisch, denn extrinsisch ist ja derzeit gar nicht beliebt –  und sozial extrem belastungsfähig, so wird den Eltern unverzüglich zu Ergo-, Verhaltens- oder gar zur Psychotherapie geraten. Einen schlechten Tag, miese Laune oder simple Abneigung gegen Lasse-Ole zieht man nicht in Erwägung. Kinder müssen meiner Meinung nach nicht immer voller Motivation und … schwarz, weiß, schwarz, weiß…grau! weiterlesen

Schach

Zuletzt Schach gespielt habe ich in dem kleinen Städtchen, wo ich meine erste Stelle hatte. Ich spielte nicht sehr gut. Ich weiß nicht genau, wie schlecht ich wirklich spiele. Ich mag das Spiel, aber bringe nicht die nötige Zeit dafür auf. Und ohne Übung macht niemand Fortschritte, schon gar nicht beim Schach. Auf jeden Fall waren meine Partner dort besser als ich. Alle beide. Der eine war mein Kollege. Der spielte etwas mechanisch. Soweit ich das beurteilen kann. Er gewann etwa vier von fünf Spielen. Ich erinnere mich immer noch gern an seinen verdatterten Gesichtsausdruck, als ihn das erste Mal … Schach weiterlesen

Schwarz oder weiß. Oder doch eher grau?

Schwarz oder weiß. Da fällt mir zuerst Gut oder Böse ein. Was ist Gut und was ist Böse. Vor allem: ohne Gut gäbe es auch kein Böse. Wer definiert Gut, wer Böse? Ohne Schwarz auch kein Weiß? Auch das Grau dazwischen, kommen da die Grauzonen her?  Schwarz oder weiß, das ist hier die Frage. Oder die Antwort. Denn bei den Menschen die eben nur auf weiß oder schwarz setzen, da gibt es kein grau. Ist es so einfacher? Oder einfach nur stupide. Schwarz oder weiß, bringe ich auch in Verbindung mit „nicht über den Tellerrand schauen“. Ich mach mein Ding, … Schwarz oder weiß. Oder doch eher grau? weiterlesen

Schwarz-weiß – oder farbig?

Nun das Wochenthema vom Mitmachblog „Schwarz oder Weiß“ ist, wollte ich einmal sehen,  ob sich so etwas wie Weiß und Schwarz überhaupt darstellen lässt? Wir leben ja nicht in einer Welt des weißen Lichts und der lichtlosen Finsternis, sondern in einer Welt  der Brechungen. Nichts ist ganz gut, nichts nur schlecht. Wenn sich Licht und Dunkelheit  begegnen, kommt es zu allerlei farbigen Rändern und Schatteneffekten. Unsere Welt ist farbig, weil die Oberflächenstrukturen der Materie einen Teil des weißen Lichts schlucken. Den Rest des Spektrums reflektieren sie – das ist dann die „Lokalfarbe“, die wir sehen, so dass wir sagen können: … Schwarz-weiß – oder farbig? weiterlesen

Das gelbe Schaf unter den rosa Schafen

  Schwieriges Thema obwohl es auf den ersten Blick einfach aussieht. Spontan fiel mir ein: Rassismus, Gegensätzliches, Schafe, Fotowelt. Dann habe ich gegoogelt und fand dieses Zitat: Das Problem ist, dass die Weißen die Schwarzen in einen Krieg gegen die Gelben schicken um ein Land zu verteidigen das sie den Roten abgenommen haben. aus „Hair – The American Tribal Love-Rock Musical“ Auch nicht schlecht. Aber dann entdeckte ich diese gelbe Blühte im rosa Blumenstrauch in unserem Garten. Sie ist wirklich fester Bestandteil des Ganzen, angewachsen, ich habe sie nicht nachträglich reingesteckt. Sozusagen das schwarze Schaf in der Pflanzenwelt.     … Das gelbe Schaf unter den rosa Schafen weiterlesen